Preussen noch abgefangen

Lankwitz. Viel bitterer hätte es für Landesligist BFC Preussen am vergangenen Sonntag nicht laufen können. Seit dem 22. Spieltag befand sich die Mannschaft von Trainer Andreas Mittelstädt auf dem zweiten Tabellenplatz - jenem Rang, der für Teilnahme an den Playoffs um den Berlin-Liga-Aufstieg berechtigt. 14 Spiele in Folge hatten die Preussen gewonnen. Bis zum Sonntag. Dann stand das Spiel gegen den Dritten SD Croatia an, gegen den es die bis dahin letzte Niederlage gegeben hatte. Schon ein Punkt hätte dem BFC gereicht, doch trotz einer 2:0-Führung jubelte am Ende Croatia über einen 5:3-Sieg. Damit zogen die Kroaten durch das bessere Torverhältnis am BFC vorbei und dürfen gegen den FC Internationale um den Aufstieg spielen.


Fußball-Woche / AK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.