Bürger-Beirat für Sanierungsgebiet

Lichtenberg.Ein neuer Beirat soll für das Sanierungsgebiet Frankfurter Allee Nord gebildet werden. Während des Stadtumbauprozesses, der auf zehn Jahre angelegt ist, sollen die Bürger in diesem Gremium die Maßnahmen begleiten. Zudem soll ein Fonds für Kiezprojekte gestellt werden, über dessen Vergabe das Gremium entscheidet. Bürger sind jetzt aufgerufen, sich für den Beirat zu bewerben. Die Bewerbungen werden noch bis zum 15. Mai bei der Gebietskoordinatorin Bettina Ulbrich per E-Mail an bettina.ulbrich@lichtenberg.berlin.de oder unter 902 96 35 26 entgegengenommen. Die konstituierende, öffentliche Sitzung des Beirats ist für den 29. Mai um 18 Uhr im Rathaus Lichtenberg, Raum 6, Möllendorffstraße 6, angesetzt. Der Beirat soll sich aus 15 Akteuren aus dem Kiez zusammensetzen, fünf davon sind Bürger, zwei Vertreter von Bildungseinrichtungen und ein Vertreter der Gewerbetreibenden in der Frankfurter Allee Nord. Es ist vorgesehen, dass er sich mindestens viermal im Jahr trifft. Er wird zunächst für zwei Jahre vom Stadtrat für Stadtentwicklung, Wilfried Nünthel (CDU), berufen.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.