Raubopfer schwer verletzt

Lichtenberg. Bei einem Überfall auf ein Lokal in der Frankfurter Allee ist ein 19-Jähriger schwer verletzt worden. Gegen sechs Uhr morgens betraten zwei Unbekannte den Imbiss und lockten den Angestellten in einen Hinterraum, in dem drei Geldspielautomaten aufgestellt sind. Dort versuchten die Täter, den jungen Mann zu fesseln. Es kam zu einem Handgemenge, bei dem der Angestellte mit einem Messer am Oberkörper verletzt wurde. Die Unbekannten flüchteten, ohne etwas erbeutet zu haben. Der 19-Jährige kam ins Krankenhaus. Lebensgefahr bestand nach Polizeiangaben nicht.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.