SozDia-Stiftung gegründet

Lichtenberg.Am 17. April wurde die Stiftung "SozDia-Stiftung Berlin - Gemeinsam Leben Gestalten" gegründet. Die Stiftung will sich der sozialdiakonischen Arbeit mit jungen Menschen und Familien widmen, die in schwierigen Lebenslagen sind. Sie sollen finanziell und durch die Bereitstellung von Räumen gefördert werden. Das Stiftungskapital beträgt 200 000 Euro und wurde vom Verein Sozialdiakonische Jugendarbeit Lichtenberg e.V. gestellt. Der Verein ist seit mehr als 22 Jahren in Berlin aktiv und unter anderen Träger von Kindertagesstätten, Jugendklubs und Einrichtungen der Hilfen zur Erziehung. Der Vorstandsvorsitzende der SozDia-Stiftung ist Michael Heinisch, der auch die Stiftungsgründung betrieb. "Die Stiftung hat den Vorteil, dass sie unabhängig von kurzfristigen Interessen, für immer, fortbesteht", so der Sozialdiakon Heinisch. Die Stiftungsgründung hatte nach Angaben von Heinisch vier Jahre Vorbereitung benötigt.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.