Wie geht’s weiter mit Klingenberg?

Lichtenberg.Über das geplante Gas- und Dampfturbinen-Kraftwerk Klingenberg diskutieren die Bezirksverordneten am 5. Juni im Ausschuss für ökologische Stadtentwicklung, der ab 19 Uhr im Raum 100 im Rathaus Lichtenberg, Möllendorffstraße 6, tagt. In der öffentlichen Sitzung wird zudem auf Antrag der Fraktion Die Linke der Abriss des Discounters an der Kernhofer Straße 17 und der an dieser Stelle geplante Wohnbau diskutiert werden. Das Bezirksamt wird die jüngst eingereichten Planungsvorhaben verschiedener Bauherren vorstellen, darunter der Bau eines Hauses am Anton-Saefkow-Platz mit etwa 450 Wohneinheiten und der Neubau einer Einzelhandelseinrichtung in der Coppistraße 21. Weitere Informationen zu den Tagesordnungspunkten gibt es unter www.berlin.de/ba-lichtenberg.


Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.