Beim Fußballturnier sollen neue Spender gewonnen werden

Die Fernsehmoderatorin Inka Bause unterstützt "Kicken gegen Blutkrebs". (Foto: Dirk Bartling)

Lichtenberg. Die Freizeitkicker "LattenKnaller05" und "Sparta Lichtenberg" rufen am 5. Juli beim großen Fest "Kicken gegen Blutkrebs" in der Fischerstraße 15 dazu auf, sich typisieren zu lassen.

Am 5. Juli steht ein ganzes Sportfest im Zeichen der Krebshilfe. Die Freizeitkicker "LattenKnaller05" und "Sparta Lichtenberg" organisieren ein Freizeit-Fußball-Turnier, bei dem gleichzeitig auch zu Typisierungen für die Knochenmarkspenderdatei aufgerufen wird. Die Deutsche Knochenmarkspenderdatei (DKMS) wird während des gesamten Festes vor Ort sein, um die Besucher darüber zu informieren, wie sie an Blutkrebs erkrankten Menschen mit einer solchen Typisierung helfen können. Es besteht die Möglichkeit, sich noch vor Ort durch die Abgabe einer Speichelprobe für eine Typisierung registrieren zu lassen. Da für die Auswertung der Typisierung Geld benötigt wird, werden auch finanzielle Spenden gebraucht.

Eine Knochenmarkspende kann viele Blutkrebspatienten vor dem Tod bewahren - die Spender müssen sich dabei in über 80 Prozent der Fälle noch nicht einmal einer Operation unterziehen. In der Regel werden Stammzellen dem Blut entnommen.

Mit der Aktion "Kicken gegen Blutkrebs" sollen besonders viele Freiwillige dazu ermutigt werden, sich typisieren zu lassen. "Im vergangenen Jahr haben wir 138 Menschen dafür gewinnen können, sich während unseres Sportfestes in der Deutschen Knochenmarkspenderdatei registrieren zu lassen", sagt Andreas Landgraf, Freizeitfußballer und Mitorganisator bei "LattenKnaller05". Die bekannte Moderatorin Inka Bause übernimmt in diesem Jahr die Schirmherrschaft der Aktion und wird die Festgäste begrüßen. Das Fest wird auch die diesjährige Olympiateilnehmerin im Eisschnelllauf, Bente Kraus, unterstützen. "Wir wollen das Fest nicht nur für die Aktion nutzen, sondern auch sportlich feiern", sagt Landgraf. Auf dem Sportplatz in der Fischerstraße 15 werden mehrere Fußballmannschaften zwischen 10 und 16 Uhr antreten. Mit einem bunten Rahmenprogramm wird auch jenseits des Platzes für Unterhaltung gesorgt. So gibt es Fahrten mit Oldtimern, Motorradtouren mit den Vereinsmitgliedern der Kloster-Triker und eine Hüpfburg für Kinder.

Weitere Informationen gibt es auf der Facebook-Seite der Mannschaft LattenKnaller05, allgemeine Informationen zur Registrierung bei der DKMS gibt es unter www.dkms.de.

Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.