Saisonstart geht daneben

Lichtenberg. Vor dem Start in die neue Oberliga-Saison war die Vorfreude bei Lichtenberg 47 riesig. Auch die meisten Konkurrenten hatten 47 als Aufstiegsfavoriten auserkoren. Doch dann das: Nach 27 Minuten gegen den FC Strausberg ereilte die Lichtenberger wieder das fast schon gewohnte Verletzungspech: Philipp Grüneberg erlitt wahrscheinlich einen Kreuzbandriss. Das wog für 47-Coach Uwe Lehmann noch schwerer als die 0:1-Heimniederlage, die er und sein team obendrein hinnehmen mussten. In der 40. Minute verwertete der Strausberger Ilausky einen Eckball zur Führung der Gäste. Als 47-Verteidiger Loder wegen eines Ellbogenschlags dann auch noch die Rote Karte sah (68.) war der Saisonstart endgültig gründlich vermiest, denn in Unterzahl wollte der Ausgleich einfach nicht gelingen. Am Sonntag muss Lichtenberg bei Hertha 03 in Zehlendorf (14 Uhr, Onkel-Tom-Straße) antreten.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.