Einkaufen zu anderen Zeiten

Lichterfelde. Wie und wo die Lichterfelder vor Jahrzehnten einkaufen gingen und was das Einkaufen anno dazumal zum Vergnügen machte, das erzählt Harald Hensel am Mittwoch, 25. Juni, 19 Uhr, im Bürgertreffpunkt Bahnhof Lichterfelde West, Hans-Sachs-Straße 4D. Wo heute die Lichterfelder zum Discounter gehen, gab es bis in die 1970er-Jahre an fast jeder Ecke kleine Fachgeschäfte und Einzelhändler. Freundliche Verkäuferinnen fragten "Was darf es denn sein?". Harald Hensel zeigt Lichtbilder von diesen Läden im Lichterfelder Kiez. Er erzählt Geschichten über Firmeninhaber und deren Kunden. Der Eintritt zu dieser heimatkundlichen Zeitreise kostet fünf Euro. Im Preis ist ein Getränk enthalten. Eine Teilnahme ist aufgrund der begrenzten Platzzahl nur nach Anmeldung unter 84 31 31 14 möglich.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.