Jesse Ballard tritt in der Petrus-Kirche auf

Lichterfelde.Mit seiner CD "Talking to the Rain" ist der Rockin’Blues Sänger Jesse Ballard wieder in der Blues und Folkrock-Szene Berlins angekommen. Ballard dominierte von Mitte bis Ende der 1970-er Jahre Westberlins Musikszene und zog wie ein Rattenfänger die besten ansässigen Musiker an. Heute lebt er mit seiner Familie in Santa Barbara, Kalifornien. Zuletzt ist er aber wiederholt im Rahmen von Gastspielen in Berlin zu erleben gewesen. Jesse Ballards ist jetzt wieder am 12. April in der Petrus-Kirche in Lichterfelde am Oberhofer Platz zu hören. In seinem Gastspiel präsentiert er mit den Musikern Joe Kucera, Hans Hartmann und Dimitrij Christiedes Blues und Folkrock. Beginn des Konzertes ist um 20 Uhr, der Eintritt kostet zwölf Euro. Karten gibt es unter 77 32 84 52 oder auf www.petrus-kultur.de.


Karla Menge / KM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.