Kamera liefert Fahndungsfotos

Dieser Mann griff sich das Geld der Rentnerin. (Foto: Polizei)

Mariendorf. Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei nach einem Dieb und hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Es geschah am 21. November 2012 gegen 9.45 Uhr: Eine 71-jährige Rentnerin war gerade dabei, Geld am Automaten einer Filiale der Berliner Bank am Mariendorfer Damm abzuheben. Als sie das Geld entnehmen wollte, trat der Täter von hinten an sie heran, griff in das Ausgabefach und rannte mit der Beute davon. Eine Kundin, die auf die Hilfeschreie der Seniorin aufmerksam wurde, versuchte noch, den dreisten Dieb aufzuhalten, aber vergeblich. Nach einem Handgemenge flüchtete der Täter in den U-Bahnhof Westphalweg. Er ist etwa 30 bis 40 Jahre alt, zirka 1,80 bis 1,90 Meter groß und schlank. Er hat dunkelblonde Haare und machte laut Zeugenaussagen einen verwahrlosten Eindruck. Zur Tatzeit war er mit einer dunklen Jacke und hellem Schal bekleidet und hatte einen grünen Armeerucksack dabei.

Sachdienliche Hinweise nimmt die Kriminalpolizei der Direktion 4 in der Eiswaldtstraße 18 in Lankwitz unter 46 64 47 31 10 oder jede andere Polizeidienststelle entgegen.

Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.