Mariendorfer SV 06 mit Schachabteilung

Mariendorf. Nach Schwarz-Weiß Lichtenrade, dem Schachklub Tempelhof und der Schachabteilung des TSV Marienfelde hat der Mariendorfer SV 06 nun nachgezogen.

Bislang war er hauptsächlich als über die Bezirksgrenzen hinaus bekannter Fußballverein ein Begriff. Angestammter Heimspielplatz ist das Volkspark-Stadion an der Prühßstraße. Mit der Gründung der SV 06 Schachabteilung gibt es jetzt auch in Mariendorf zum ersten Mal einen Schachverein mit regelmäßigem Spielbetrieb. Damit tritt man in die Fußstapfen großer Vereine: "Der SV Werder Bremen hat eine, der FC Bayern München hat eine und nun hat auch der Mariendorfer SV 06 eine Schachabteilung", freut sich Abteilungsleiter Olaf Ritz.Die Mariendorfer Schachfreunde und andere am "Spiel der Könige" Interessierte treffen sich jeden Freitag ab 18 Uhr im Vereinslokal, Rixdorfer Straße 130, gleich neben dem Sommerbad Mariendorf.

Alle weiteren Informationen im Internet unter www.msv06-berlin.de

Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden