Rocktreff und Spielfest zum 30. Mal im Volkspark Mariendorf

Als jüngster Teilnehmer ist die Gruppe "KWIT" als Eröffnungsband angekündigt. (Foto: Veranstalter)

Mariendorf. Im Fußballstadion des Volksparks Mariendorf geht vom 14. bis 16. Juni zum 30. Mal der Tempelhofer Rocktreff über die Bühne. Das Musikspektakel wird wie üblich an zwei Tagen mit einem Spielfest für die ganze Familie kombiniert.

Aus mehreren Hundert Bewerbungen haben die Organisatoren von der Rock-Ini Tempelhof dieses Jahr 16 Bands für das Open-Air-Jubiläumsfestival unter der Schirmherrschaft von BV-Vorsteherin Petra Dittmeyer ausgewählt. Der Rocktreff und das Familien-Spielfest werden vom Jugendamt in Kooperation mit der Rock-Ini und dem Verein CPYE veranstaltet. Unter der Moderation von Andie Kraft und Christian Körper geht es am 14. Juni um 18 Uhr (bis 23 Uhr) los. Dann brummt der Volkspark. Gleich mit der ersten Band, "KWIT" aus Berlin, wollen die Veranstalter ihre seit nun drei Jahrzehnten gültige Botschaft unterstreichen: "Unser Ziel war immer, jungen Bands die Möglichkeit zu bieten, auf einer großen Bühne unter professionellen technischen Bedingungen und vor großem Publikum Musik machen zu können", so Andie Kraft zur Berliner Woche. Die vier KWIT-Musiker Janek, Harry, Schimon und Raman sind zwischen 15 und 17 Jahre alt und mithin die jüngste Band des Rocktreffs 2013. Außerdem sind an den drei Tagen so klingende Namen wie "Ballerinas", "Crave", "Nightlife", "Systemo" oder "Logars Diary" angekündigt. Am 15. Juni beginnt die Show um 16 Uhr und geht bis 23 Uhr, am 16. Juni von 16 bis 20 Uhr.

Parallel findet am 15. und 16. Juni jeweils von 12 bis 18 Uhr das dann in den Rocktreff übergehende Spielfest zum Mitmachen statt. Große Spielangebote wie Aquabälle, Bungeejumping oder Riesenrutsche werden zu einem "einmalig günstigen Preis" angeboten, betonen die Veranstalter. Statt wie meist üblich fünf Euro pro Kind und Spiel, kostet das Vergnügen in Mariendorf nur 1,25 Euro. Dafür hat die Schirmehrrein des Spielfestes, Bürgermeisterin Angelika Schöttler, persönlich gesorgt.

Der Eintritt zu Rocktreff und Spielfest ist an allen Tagen frei. Programmablauf sowie Verlinkungen zu Seiten von beteiligten Bands unter www.rocktreff.de.

Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.