Stern Marienfelde: Elfer sorgt für Diskussionen

Marienfelde. Wie gewonnen, so zerronnen - nach nur einer Woche muss Landesligist Stern Marienfelde den Platz an der Tabellenspitze schon wieder abgeben. Im Heimspiel am vergangenen Sonntag gegen den Adlershofer BC gab es für die Marienfelder eine knappe 0:1-Niederlage. Die Partie war über weite Strecken von der Taktik geprägt und so ergaben sich nur wenige Torchancen. So war es schließlich ein umstrittener Handelfmeter, der den Gästen den Sieg bescherte. Sterns 1. Vorsitzender Markus Glasenapp zu der Schlüsselszene: "Huke wird aus nächster Nähe angeschossen."

Am kommenden Wochenende bekommen es die Marienfelder mit einem ganz harten Brocken zu tun. In der 1. Runde des Berliner Pokals empfängt Stern den Finalisten der vergangenen Saison, den Berlin-Ligisten SV Tasmania. Anpfiff an der heimischen Dorfkirche ist am Sonntag um 12 Uhr.


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.