Sterns Freude währt nur kurz

Marienfelde.Bei Fortuna Biesdorf hat es Landesligist Stern Marienfelde am vergangenen Sonnabend verpasst, sich vorentscheidend von den Abstiegsplätzen abzusetzen. Nach torloser erster Hälfte gingen die Marienfelder sogar in Führung. Fiedler traf in der 53. Minute. Das Tor wirkte auf die Biesdorfer allerdings wie ein Weckruf. Die Hausherren spielten nun zielstrebiger und drehten die Partie mit drei Treffern innerhalb von nur zehn Minuten verdient. Da der Tabellenvierzehnte NNW gegen Brandenburg 03 einen Punkt geholt hat, ist der Vorsprung auf die Abstiegsplätze auf vier Punkte geschmolzen. Und am Wochenende wartet eine schwierige Aufgabe auf Stern. Am Sonntag gastiert der Tabellenzweite FC Internationale in Marienfelde (13 Uhr, An der Dorfkirche).


Fußball-Woche / JG
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.