Tachometer muss stimmen

Der Tachometer im Auto darf niemals eine niedrigere Geschwindigkeit anzeigen, als der Wagen tatsächlich fährt. Erlaubt ist lediglich eine etwas höhere Anzeige, so der TÜV Nord. Laut einer EU-Richtlinie darf die Tempoanzeige bei Fahrzeugen, die vor 1991 zugelassen wurden, um bis zu sieben Prozent nach oben vom realen Wert abweichen. Bei Wagen, die nach 1991 zugelassen wurden, sind es zehn Prozent plus einem Aufschlag von vier Kilometern pro Stunde.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden