Nachrichten - Mitte

following

Sie möchten diesem Ort folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte aus diesem Ort: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

806 folgen Mitte
Politik

Jetzt anmelden zum Leserforum der Berliner Morgenpost am 31. Oktober 2019
Berlin – 30 Jahre nach dem Mauerfall: Diskutieren Sie mit

Am 9. November 1989 wurde die Berliner Mauer geöffnet. Nach 30 Jahren will die Berliner Morgenpost in einer öffentlichen Podiumsdiskussion auf die dramatischen Ereignisse zurückblicken und den Zustand Berlins in den vergangenen drei Jahrzehnten beleuchten. Zu der Veranstaltung am Donnerstag, 31. Oktober, sind auch die Leserinnen und Leser der Berliner Woche herzlich eingeladen. Neben dem Rückblick auf die Friedliche Revolution und das Geschehen 1989 ist die Entwicklung der Stadt und der...

  • Charlottenburg
  • 17.10.19
  • 9× gelesen
Bauen
Die Feuerland-Höfe an der Chausseestraße.
2 Bilder

Feuerlandhöfe ausgezeichnet
Nobelquartier erhält Wohnbaupreis in der Kategorie Revitalisierung

Die CG Gruppe, nach eigenen Angaben Deutschlands größter Mietwohnungsentwickler, hat für ihr Wohnungsbauprojekt Feuerlandhöfe rund um die denkmalgeschützte Fabrikruine an der Chausseestraße 39-42 in der Kategorie „Revitalisierung“ den Award Deutscher Wohnungsbau gewonnen. Wo früher die Schlote qualmten, später Bromsilber hergestellt wurde und zu DDR-Zeiten der VEB Mikroelektronik-Secura-Werke Berlin Kopiergeräte zusammenschrauben ließ, leben heute über 1000 Leute in modernsten Wohnungen....

  • Mitte
  • 17.10.19
  • 25× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Wirtschaft
Sophie Ritter (links) von Reach Now und Annika Schaich von Share Now im Dachgeschoss des früheren Kaufhauses Jandorf. Wo einst die Nähateliers waren, programmieren heute junge Start-ups neue Mobilitätsdienste.
13 Bilder

Start-ups statt Schneider
Im ehemaligen Warenhaus Jandorf am Weinbergspark werden jetzt Apps programmiert

Eines der imposantesten Gebäude im Bezirk fristet seit drei Jahrzehnten ein merkwürdiges Dasein. Mal war es für Messen oder Events offen für ein paar Tage, dann wieder monatelang dicht. Seit Sommer ist das Baudenkmal mit der markanten Turmhaube Bürohaus für Start-ups. Der Autokonzern Daimler als Mieter entwickelt dort gemeinsam mit BMW neue Mobilitätsdienste. Im großen Foyer stehen Kicker, Kaffeebar und Sitzecken. Dazu auch längere Tische, an denen man sich schnell mal zusammensetzen kann,...

  • Mitte
  • 17.10.19
  • 133× gelesen
Kultur
Zeig uns deinen Kiez bei Instagram – und gewinne!
16 Bilder

Mit dem schönsten Berlinfoto zum Amazon-Gutschein
Instagram für #kiezentdecker

Wir sammeln Berliner Kieze, so, wie sie wirklich sind – und zwar bei Instagram. Was wir dort bauen: ein Wimmelbild aus dem Leben, voll Schnauze, Liebe und vielleicht ein bisschen Glitzer. Schon über 1000 Posts tragen den #kiezentdecker. Auch diese Woche  küren wir unsere Favoriten.  Über 3,7 Millionen Berliner gehen mit ihrem ganz eigenen Blick durch die Stadt. Und du so? Was findest du lustig, schrullig, liebenswert an deiner Gegend? Wir wollen den Drehorgelspieler mit dem breiten Lächeln,...

  • Mitte
  • 16.10.19
  • 1.671× gelesen
  •  6
Blaulicht

Crash vorm Naturkundemuseum

Mitte. Auf der Invalidenstraße hat es schon wieder geknallt. Eine 27-jährige Autofahrerin, die Richtung Hauptbahnhof unterwegs war, krachte gegen einen Ampelmast auf der Mittelinsel in Höhe der Einmündung zur Hessischen Straße vor dem Naturkundemuseum. Laut Polizei wollte die Frau einem Rollerfahrer ausweichen, der sich in die Spur drängelte. Durch die Wucht des Aufpralls kippte der Pkw auf die rechte Fahrzeugseite und blieb im Gleisbett der Straßenbahn liegen. Sowohl die Renault-Fahrerin...

  • Mitte
  • 16.10.19
  • 32× gelesen
Wirtschaft

Finalisten laden zum Vororttreffen ein
IG Nikolaiviertel und IG Leipziger Straße wollen Senatswettbewerb gewinnen

Die acht Finalisten des Zentrenwettbewerbs „Mittendrin Berlin!“ stellen jetzt in sogenannten „Mittendrin vor Ort“-Treffen ihre Projekte vor und wollen dabei mit weiteren Mitstreitern neue Netzwerke aufbauen. Von den 28 Gruppen, die sich um die Senatsförderung beworben haben, haben es die Interessengemeinschaft (IG) Nikolaiviertel und die Interessengemeinschaft Leipziger Straße in die Endrunde der letzten acht geschafft. Die IG Nikolaiviertel will eine gemeinsame Digitalisierungsstrategie zur...

  • Mitte
  • 16.10.19
  • 32× gelesen
Umwelt
Die Turteltaube hat ein farbenfrohes Gefieder und ernährt sich von Wildkräuter- und Baumsamen.

Vogelschützer küren bedrohte Turteltaube
Liebesbote ist Vogel des Jahres

Die Turteltaube gilt als gefiederter Liebesbote. Jetzt wurde sie Vogel des Jahres 2020. Sie ist ein Symbol für die Liebe, ihre Lebensbedingungen aber sind wenig romantisch. „Seit 1980 haben wir fast 90 Prozent dieser Art verloren, ganze Landstriche sind turteltaubenfrei“, sagt Heinz Kowalski vom Naturschutzbund (NABU). Das Problem: „Unsere kleinste Taube findet kaum noch geeignete Lebensräume. Zudem ist sie durch die legale und illegale Jagd im Mittelmeerraum bedroht.“ Weil die...

  • Spandau
  • 16.10.19
  • 23× gelesen
Sport
Lekker-Pressesprecher Robert Mosberg (links) und die Verkaufsleiterin der Berliner Woche Suzanne Trickl übergaben Steve Hornig, Vorstands-Vize des VfB Fortuna Biesdorf, die Siegerurkunde.
3 Bilder

Startkapital für neuen Übungsplatz
VfB Fortuna Biesdorf gewinnt den ersten Preis und 4000 Euro beim Lekker Vereinswettbewerb

15 Berliner Sportvereine haben für ihre Jugendarbeit Geld vom Berliner Strom- und Gasanbieter lekker Energie bekommen. Der Energieanbieter hat bereits zum dritten Mal einen Onlinewettbewerb gestartet, bei dem man für seinen Verein abstimmen konnte. Am Ende war es ziemlich knapp. Mit einem Vorsprung von 64 Stimmen holte sich die Fußballabteilung von Fortuna Biesdorf die Siegerkrone und wurde mit einer Prämie von 4000 Euro belohnt. Auf den Plätzen folgten der Turn- und Sportverein Lichterfelde...

  • Mitte
  • 16.10.19
  • 67× gelesen
Bildung

Schließtag der Bibliotheken

Mitte. Am 30. Oktober bleiben im Bezirk alle sieben Bibliotheken geschlossen. Grund dafür ist eine Personalversammlung des Bezirksamtes Mitte, wie die zuständige Stadträtin Sabine Weißler (Grüne) mitteilt. Zur Rückgabe stehen an den Standorten Philipp-Schaeffer-Bibliothek, Schiller-Bibliothek, Bibliothek am Luisenbad und Hansabibliothek Außenrückgabeautomaten zur Verfügung. Verlängerungen und Recherchen sind jederzeit über www.voebb.de möglich. Weitere Infos unter...

  • Mitte
  • 16.10.19
  • 21× gelesen
Umwelt
Illegales Müllentsorgen wie hier an der Gartenstraße in Wedding wird richtig teuer. Auch Kippen oder Kaugummi wegwerfen kostet zukünftig zwischen 80 und 120 Euro Bußgeld.

Kaugummi ausspucken kostet mindestens 55 Euro
Verschärfter Bußgeldkatalog für Umweltsünder ab Oktober

Noch sind die Buß- und Verwarngelder für Vermüllung unterschiedlich in den Bezirken. Der Senat will Ende Oktober einen einheitlichen Bußgeldkatalog beschließen. Die Strafen werden drastisch erhöht. Wer in Steglitz-Zehlendorf erwischt wird, wenn er seine Zigarettenkippe wegschmeißt, muss 35 Euro Verwarnungsgeld zahlen. Das Bußgeld für Zigarettenkippen und Hundekot lag dort bisher bei 100 Euro. In Neukölln hingegen liegt die Regelbuße für die sogenannten Kleinstverschmutzungen wie auch im...

  • Mitte
  • 15.10.19
  • 123× gelesen
Verkehr

Neue Blitzer bringen Bares
Berlin kassiert Millionen durch stationäre Radarfallen

Insgesamt 29 stationäre Geschwindigkeitsüberwachungsanlagen, wie die Blitzer im Amtsdeutsch genannt werden, sind derzeit in Betrieb. 2018 kamen elf neue Blitzer hinzu. Die Investition hat sich gelohnt. 2018 hat Berlin insgesamt 3,7 Millionen Euro Bußgelder durch die stationären Radarfallen eingenommen. Im ersten Halbjahr 2019 haben die Knöllchen bereits Einnahmen von mehr als drei Millionen Euro in die Landeskasse gespült. Das geht aus der Antwort von Innenstaatssekretär Torsten Akmann auf...

  • Mitte
  • 15.10.19
  • 47× gelesen
Kultur
Damals hieß die Reihe noch "RIAS stellt vor". Das erste Konzert am 3. November 1959 mit dem Radio-Symphonie-Orchester dirigierte der damals 26-jährige "Debütant" Christoph Stepp. Der 2014 verstorbene Stepp gehörte zu den wichtigsten deutschen Nachkriegsdirigenten.

Elf Ehemalige kehren zurück
Karten für das Jubiläumskonzert von „Debüt im Deutschlandfunk Kultur“ gewinnen

60 Jahre alt wird Anfang November eine der bekanntesten Konzertreihen Deutschlands. Anlässlich des Jubiläums geben sich noch einmal elf ehemalige „Debütanten“ – heute allesamt renommierte Musiker – ein Stelldichein in der Philharmonie. Mitten im Kalten Krieg kamen Musikredakteure vom RIAS (Rundfunk im amerikanischen Sektor) auf die Idee, junge, aber bereits international erfolgreiche Solisten, Ensembles und Dirigenten nach Berlin einzuladen. Das erste Konzert in der Reihe "RIAS stellt vor"...

  • Tiergarten
  • 15.10.19
  • 218× gelesen
Kultur

Blankensteins Biesdorfer Klinkererbe
Stadtführung: Am 19. Oktober 2019 geht’s nach Wuhlgarten

Zu meinem 177. monatlichen Stadtspaziergang lade ich Sie nach Wuhlgarten an den Brebacher Weg ein. Das Gebiet des Wuhlgartens ist von der Stadt Berlin schon vor 1890 aufgekauft und 96 Hektar der alten Biesdorfer Feldmark gründlich verändert worden. Die zur Millionenmetropole wachsende Stadt streckte ihre Arme damals weit aus, um modernste Einrichtungen der Daseinsfürsorge ins Umland zu setzen. In einst ländlicher Gegend läuft das Flüsschen Wuhle in eiszeitlicher Talrinne von Nord nach...

  • Biesdorf
  • 15.10.19
  • 45× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
NAO Pop Up Store

Nao Pop-up Store: Der Pop Up Store öffnet am 18. Oktober 2019 von 10 bis 21 Uhr und bietet "Power Dragees" an. Torstraße 95, 10119 Berlin Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Mitte
  • 14.10.19
  • 18× gelesen
Soziales

Seniorenclub wird 25 Jahre

Mitte. Für Donnerstag, 17. Oktober, lädt die Begegnungsstätte Spandauer Straße anlässlich ihres 25-jährigen Bestehens alle Besucher sowie Interessierte zu einer herbstlichen Jubiläumsfeier ein. Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) wird die Veranstaltung um 13 Uhr eröffnen und zusammen mit den aktiven ehrenamtlichen Mitarbeitern auf die lange Zeit zurückblicken. Zur Feier gibt es etwas zu essen und zu trinken sowie Musik. Jeder ist willkommen, der Eintritt ist frei. DJ

  • Mitte
  • 11.10.19
  • 14× gelesen
Umwelt
Der Park am Nordbahnhof wird überarbeitet.

„Hundeklo“ wird saniert
Gartenamt lässt die Wildwiesen am Nordbahnhof überarbeiten

Der fünf Hektar große Park am Nordbahnhof wird derzeit vom Straßen- und Grünflächenamt komplett überarbeitet. Das ehemalige Grenzareal wurde vor zehn Jahren als Parkanlage eröffnet. Architekt Harald Fugmann hatte das Gelände des einstigen Stettiner Bahnhofs als naturnahen urbanen Park unter dem Leitbild der „großen Wiese am Nordbahnhof“ gestaltet. Die wilden Grünflächen werden jeden Tag von vielen Hunden illegal als Toilette benutzt. Es gibt sogar Hundesitterfirmen, die mit mehreren Hunden...

  • Mitte
  • 11.10.19
  • 123× gelesen
Politik

Hundehalter werden kontrolliert

Mitte. Nach einer ersten gemeinsamen Schwerpunktaktion aller Berliner Ordnungsämter im Mai gegen ordnungswidriges Verhalten von Radfahrern nehmen sich die Kontrolleure in der 42. Kalenderwoche die Hundehalter vor. Die Federführung der Aktion hat das Bezirksamt Mitte. Die Streifen des Ordnungsamtes kontrollieren die Leinenpflicht „insbesondere in stark frequentierten Bereichen wie Fußgängerzonen und in Grünanlagen“, die Steuerplakette und den Chip, das Hundeverbot auf Spielplätzen und bei...

  • Mitte
  • 11.10.19
  • 78× gelesen
Politik

Bezirksforum im Rathaus

Mitte. Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) und der Stadtrat für Stadtentwicklung, Soziales und Gesundheit, Ephraim Gothe (SPD), treffen sich am 1. November um 16.30 Uhr mit einigen „Stadtaktivisten“ zum Bezirksforum im Rathaus Mitte in der Karl-Marx-Allee 31. Eingeladen sind die ExRotaprint gGmbH, die himmelbeet gGmbH, ps wedding, Wiesenburg e.V. und AmMa65. Die Initiativen stellen sich in der Runde vor. Das diesjährige Thema „Stadtgrün“ steht im Mittelpunkt des Programms. Beim...

  • Mitte
  • 10.10.19
  • 28× gelesen
Kultur
Die gefeierte Konzertshow aus London mit den unsterblichen Welthits der “Queen of Rock” kommt am 17. November 2019 in den Admiralspalast. Im Bild: Tina-Darstellerin Sharon Ballard.
2 Bilder

Chance der Woche
Hommage an Tina Turner: "One Night of Tina"

Die gefeierte Konzertshow aus London mit den unsterblichen Welthits der “Queen of Rock” ist am 17. November 2019 im Admiralspalast zu erleben. Tina Turner ist eine lebende Legende und mit fast 200 Millionen verkauften Tonträgern und 12 Grammy Awards eine der erfolgreichsten Sängerinnen überhaupt. Pünktlich zu ihrem 80. Geburtstag in diesem Jahr kommt mit „One Night of Tina – A Tribute to the Music of Tina Turner” eine spektakuläre Hommage an diese Ausnahmekünstlerin auf die Bühne. „One...

  • Charlottenburg
  • 10.10.19
  • 3.314× gelesen
Kultur

Konzertreihe am Brandenburger Tor startet

Nichts weniger als "Die Rettung der Welt" hat sich das Duo Igudesman & Joo auf die Fahnen geschrieben. Zumindest heißt so das Programm, das die beiden Musiker am Sonnabend, 12. Oktober, im Axica im Haus der DZ Bank, Pariser Platz 3, präsentieren. Der Auftritt ist der Auftakt zu einer Reihe von Konzerten am Brandenburger Tor.  "Mit ihren einzigartigen und urkomischen Bühnenshows haben Aleksey Igudesman und Hyung-ki Joo die Welt im Sturm erobert. Sie verbinden Humor mit klassischer Musik...

  • Mitte
  • 10.10.19
  • 77× gelesen
Kultur

Ost-West in den Sophiensälen

Mitte. Die Sophiensäle in der Sophienstraße 18 beschäftigen sich 30 Jahre nach dem Mauerfall im Oktober und November mit dem „Ost-West-Ding“, wie das Programm mit Performance, Tanz, Theater und Diskurs heißt. Vom 15. Oktober bis 10. November dreht sich in den Premierenproduktionen alles um die Frage, ob es 30 Jahre nach der Wende immer noch den Jammer-Ossi und den Besser-Wessi gibt. Neben Tanz und Theater gibt es Stadtführungen, Gespräche und Salons. Am 1. November steht die große Ost-West-Gala...

  • Mitte
  • 10.10.19
  • 29× gelesen
WirtschaftAnzeige
EDEKA-Marktleiter Robin Reißner und sein Team freuen sich darauf, die Kunden ab sofort im nagelneuen EDEKA-Markt in der Invalidenstraße 74 begrüßen zu können.
20 Bilder

Frische, Vielfalt und Einkaufen in Wohlfühlambiente
EDEKA-Markt eröffnet am Humboldthafen

Ganz in der Nähe von Hauptbahnhof und Humboldthafen eröffnet am Donnerstag, 10. Oktober, in der Invalidenstraße 74 ein moderner EDEKA-Markt. Tolle Angebote und Überraschungen warten dann auf die Kunden. Diese können sich auf echten Einkaufskomfort verlassen: dank übersichtlicher Gestaltung, einem abwechslungsreichen Sortiment und ausgezeichnetem Service. „Mein Team und ich freuen uns sehr, unsere Kunden in diesem modernen EDEKA-Markt begrüßen zu können“, sagt Marktleiter Robin Reißner. Zuvor...

  • Tiergarten
  • 10.10.19
  • 779× gelesen
Bildung
Futurium-Direktor Stefan Brandt freut sich über den großen Besucheransturm.
2 Bilder

Futurium begeistert Besucher
Schon über 100 000 Gäste waren bereits im neuen Zukunftspalast

Seit Eröffnung von Deutschlands Zukunftshaus Futurium am 5. September haben sich schon mehr als 100 000 Besucher die Ausstellungen und Mitmachangebote im Wissenstempel direkt neben dem Bildungsministerium am Kapelle-Ufer angeschaut. „Wir sind überwältigt von der Resonanz des Publikums, die all unsere Erwartungen übertrifft“, sagt Futurium-Direktor Stefan Brandt einen Monat nach Eröffnung. Die Besucher kämen aus „allen Altersgruppen und sozialen Herkünften“ und würden einen großen Querschnitt...

  • Mitte
  • 09.10.19
  • 122× gelesen
Politik

Bürgermeister hat Lust auf mehr
Stephan von Dassel will autofreie Friedrichstraße

Am 5. und 6. Oktober war die Friedrichstraße zwischen Französischer Straße und Mohrenstraße für den Autoverkehr gesperrt. Bürgermeister Stephan von Dassel (Grüne) will das auch im Advent. Rund 50 000 Passanten, twittert das Bezirksamt, sind am autofreien Wochenende über den nicht mal 500 Meter langen gesperrten Abschnitt der Friedrichstraße geschlendert. Für Bürgermeister Stephan von Dassel war die temporäre Fußgängerzone ein Erfolg. „Nach dem Eindruck vieler Menschen wirkte die autofreie...

  • Mitte
  • 09.10.19
  • 89× gelesen
Bildung
Historikerin Sandra Czech sucht Zeitzeugen für die Geschichte der Haftanstalt für Frauen in Köpenick.

Gedenktafel am Frauenknast
Historikerin sucht Zeitzeugen und Betroffene

Die Grünauer Straße 140 war von 1974 bis 1989 die Adresse von Frauen, die mit Gesetzen der DDR in Konflikt geraten und zu einer Haftstrafe verurteilt worden waren. Jetzt soll eine Gedenktafel daran erinnern. „Viele der Frauen waren aus politischen Gründen hinter Gittern. Sie waren unter anderem nach Paragraf 249 wegen sogenannten asozialen Verhaltens oder nach Paragraf 213 wegen sogenannter Republikflucht verurteilt worden“, erklärt Historikerin Sandra Czech. Sie hat von der Gedenkstätte...

  • Köpenick
  • 09.10.19
  • 458× gelesen
  •  2
Bauen
Das Marie-Elisabeth-Lüders-Haus an der Luisenstraße.

Bundestagsbau wieder dicht
Nach vier Jahren wurden die Keller trockengelegt

Die Bundestagsabgeordneten können nach derzeitiger Planung im dritten Quartal 2021 ihre neuen Büros im 60 Meter langen Erweiterungsbau des Marie-Elisabeth-Lüders-Hauses (MELH) an der Luisenstraße beziehen. Das ist fünf Jahre später als geplant. Der imposante Neubau an der Luisenstraße ist seit Jahren wegen Baupfusch in den Schlagzeilen. Vor vier Jahren gab es einen massiven Wasserschaden im MELH-Anbau. Grundwasser sickerte durch Risse in der Bodenplatte aus Beton in den Keller. Das...

  • Mitte
  • 09.10.19
  • 161× gelesen
Kultur

Haus der Statistik wird erleuchtet

Mitte. Die Ruine des Hauses der Statistik an der Otto-Braun-Straße wird mit Beginn des 15. Lichterfests „Berlin leuchtet“ (9. bis 20. Oktober) farbig illuminiert. Am Quergebäude zur Karl-Marx-Allee hin werden an beiden Seiten des Gebäudes die Stahlkonstruktion beleuchtet, hinter der sich die Treppenhäuser befinden. An der prominenten Front werden die quadratischen Elemente angestrahlt. Mit der Teilnahme am Lichterfest reiht sich das Haus der Statistik in zahlreiche andere Sehenswürdigkeiten...

  • Mitte
  • 08.10.19
  • 93× gelesen
SonstigesAnzeige

Schlechter Schlaf oft Schuld an Verspannungen

Nachts unruhiger Schlaf und am nächsten Morgen haben sich Nacken- und Kopfbereich verspannt? Müdigkeit und Kopfschmerzen erschweren den Alltag? Das muss nicht sein! Nackenschmerzen sind weit verbreitetJongleure balancieren Bälle auf ihrer Fingerspitze, genauso tut es die Wirbelsäule: Sie jongliert den Kopf genauso im Lot. Ein feinfühliges Geflecht von Nerven, Muskeln und Blutgefäßen arbeitet dafür den ganzen Tag. In der Nacht kann sich der Haltungsapparat von diesem akrobatischen Dauer-Akt...

  • Mitte
  • 08.10.19
  • 22× gelesen
Bauen

Keine Auflagen für Solaranlagen
Bezirkliche Bebauungspläne sehen keinen Ausgleich vor

Im Bezirk Mitte wurde in keinem einzigen Bebauungsplan in den vergangenen zehn Jahre die Auflage zum Bau einer Solaranlage festgelegt. Und auch in allen aktuellen Bebauungsplanverfahren, die sich derzeit in der Abstimmung befinden, gibt es keine Auflagen zum Bau einer Solaranlage. Das geht aus der Antwort von Senatsbaudirektorin Regula Lüscher auf eine Anfrage des Grünen-Abgeordneten Georg P. Kössler zum Thema „Klimaschutz in Bebauungsplänen – Bezirk Mitte“ hervor. Im Paragraphen 9 des...

  • Mitte
  • 07.10.19
  • 69× gelesen
Kultur

Ausstellung "Fakten träumen"

Mitte. In Mittes einziger kommunalen Galerie „weisser elefant“ in der Auguststraße 21 wird noch bis zum 26. Oktober die Ausstellung „Fakten träumen“ gezeigt. Die zwölf Künstler wollen mit ihren Texten, Performances, Videos, Skulpturen, Malerei oder VR-Technologie „die Komplexität der Wirklichkeit erträglich machen und Objekte, Situationen und Emotionen subjektiver Wahrheit erzeugen und so der Tendenz bröckelnder Realität einiger Menschen entgegenwirken“, heißt es in der Beschreibung. „Die...

  • Mitte
  • 05.10.19
  • 30× gelesen
Wirtschaft
Der Potsdamer Platz bietet wieder eine spektakuläre Kulisse.
3 Bilder

Bunter geht's nicht
Das 15. Festival of Lights steht im Zeichen des Mauerfalls

Vom 11. bis 20. Oktober wird die ganze Stadt beim 15. Jubiläums-Festival of Lights zur größten Open-Air-Galerie der Welt. „Insgesamt werden 100 000 Quadratmeter Berlins mit Kunst bespielt, mehr als 180 Inszenierungen an 100 Orten“, erklärt Festivalleiterin Birgit Zander. Die spektakulären Lichtshows an Orten und Fassaden sind dem 30-jährigen Jubiläum des Mauerfalls und der Friedlichen Revolution gewidmet. Streetart-Künstler aus 14 Ländern werden ihre Interpretationen zum Thema Freiheit...

  • Mitte
  • 05.10.19
  • 1.901× gelesen
Bildung
Virtuelle Rekonstruktion der Treppenhalle um 1920
5 Bilder

Virtuelle Zeitreise im Neuen Museum
Sonderpräsentation zum Sanierungsjubiläum

Im Oktober jährt sich die Wiedereröffnung des Neuen Museums auf der Museumsinsel, dessen Restaurierung und Wiederaufbau 2009 unter der Leitung des Architekten David Chipperfield fertiggestellt wurde, zum zehnten Mal. Zur Feier können das Neue Museum, seine Sammlungen und Objekte durch zwei Sonderpräsentationen neu entdeckt und erkundet werden. Das Neue Museum wurde 1843 bis 1855 im Auftrag von König Friedrich Wilhelm IV. durch Friedrich August Stüler erbaut. Es sollte Ausstellungsfläche...

  • Mitte
  • 05.10.19
  • 636× gelesen
  •  1
Verkehr

Immer mehr Roller

Mitte. Die Elektroroller nerven jetzt schon viele Menschen und sind auch gefährlich, wenn die Fahrer illegal damit auf dem Gehweg fahren. Von den über 9000 E-Scooter stehen zwei Drittel im Zentrum in Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg, die meisten in Mitte. Bisher bieten die Firmen Circ, Bird, Lime, Tier und VOI ihre Roller zum Mieten an. Wie Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese auf eine Anfrage des Linke-Abgeordneten Kristian Ronneburg bestätigt, wollen die Anbieter Jump, MooScooters, Samocat...

  • Mitte
  • 05.10.19
  • 83× gelesen
Politik
Terre-des-Femmes-Chefin Christa Stolle.

Zweiter Verdienstorden für Christa Stolle

Christa Stolle, Bundesgeschäftsführerin des Frauenrechtsvereins „Terre des Femmes – Menschenrechte für die Frau e.V.“ hat am 1. Oktober vom Regierenden Bürgermeister Müller im Roten Rathaus den Verdienstorden des Landes Berlin verliehen bekommen. Die Terre-des-Femmes-Bundesgeschäftsstelle hat ihren Sitz in der Brunnenstraße 128. Der Verein setzt sich unter anderem gegen weibliche Genitalverstümmelung, Gewalt im Namen der Ehre (Zwangsverheiratungen, Ehrenmorde) sowie Frauenhandel und...

  • Mitte
  • 05.10.19
  • 78× gelesen
Bildung

Modelshooting in der Bibliothek
Bezirk eröffnet zweiten Makerspace

In der Philipp-Schaeffer-Bibliothek in der Brunnenstraße 181 hat am 7. Oktober ein sogenannter Makerspace eröffnet. Es ist der zweite Kreativplatz in einer Bibliothek. Dort, wo bisher Regale mit Zeitschriften standen, hat das Bibliotheksteam einen „Raum fürs Machen, Tüfteln und Kreativsein für alle Altersgruppen“ eröffnet. Makerspace heißt das neudeutsch. Solche Bereiche zum Basteln und Tüfteln gibt es bereits in der Schiller-Bibliothek am Leopoldplatz in Wedding. Und das kostenfreie...

  • Mitte
  • 04.10.19
  • 58× gelesen
Kultur
Gehören auch zum "Hausen"-Team, von links nach rechts: Quirin Schmidt (Sky), Marcus Ammon (Sky), Marco Mehlitz (Lago Film), Thomas Stuber (Regisseur), Tristan Göbel und Charly Hübner (beide Hauptdarsteller)

Spuk im Hochhaus
Sky dreht neue Gruselserie "Hausen" in Berlin

BERLIN / UNTERFÖHRING - In der Hauptstadt haben die Dreharbeiten zum nächsten Sky-Originals begonnen: Im Mittelpunkt der neuen Serie steht ein Plattenbau, wo ein böses Wesen haust. Lago Film aus Berlin Mitte produziert den Horror. "Ein Hochhaus kontrolliert die Gefühle seiner Bewohner – und wir kreieren hier am Set eine Szenerie, die uns gleichzeitig vertraut erscheint, aber auch sehr beklemmend ist, verstört, und uns bedrohlich nahekommt", erzählt Marco Mehlitz, Produzent von Lago Film. Die...

  • Mitte
  • 03.10.19
  • 403× gelesen
Wirtschaft
Vom Supermarkt bis zum kleinen Späti wie hier am S-Bahnhof Humboldthain werden alle Geschäfte erfasst.

Bezirk startet Mega-Ladencheck
Erfassung aller Geschäfte für neues Einzelhandels- und Zentrenkonzept

Zehn Jahre nach dem letzten bezirklichen Einzelhandels- und Zentrenkonzept (EZHK) untersucht das Stadtentwicklungsamt erneut die Nahversorgungssituation im gesamten Bezirk. Von September bis Dezember gehen die beaufragten „Erheber“ von Geschäft zu Geschäft, messen die Verkaufsflächen und nehmen die Sortimente auf. Mit Laser-Entfernungsmesser und Tablet-Computer ziehen rund 15 Vermesser Straße für Straße durch alle Gebiete. Jeder der insgesamt rund 4000 Einzelhandelseinrichtungen im Bezirk...

  • Mitte
  • 02.10.19
  • 154× gelesen
Bauen

Hunderte Straßenbaustellen

Mitte. In Berlin gibt es Tausende Baustellen im öffentlichen Straßenland. Ob Straßenbau, Kraneinsatz, Baustelleneinrichtung, Gerüst- oder Leitungsbau und vieles mehr – allein im Bezirk Mitte sind derzeit 442 Baustellen genehmigt. Das geht aus den Datenkolonnen und Tabellen von Verkehrsstaatssekretär Ingmar Streese hervor, die er dem FDP-Abgeordneten Marcel Luthe auf seine Anfrage zum Thema Straßenbaustellen zur Verfügung gestellt hat. Auf insgesamt 87 Seiten werden alle Baustellen...

  • Mitte
  • 02.10.19
  • 64× gelesen
Bauen

Holzkita in der Schmidstraße

Mitte. An der Schmidstraße 4 entsteht eine Kita mit 136 Plätzen in Holzmodulbauweise. Sie ist einer von insgesamt neun sogenannten modularen Kitabauten (Mokib) in Berlin, für die der Senat jetzt den Auftrag erteilt hat. Das erste Vergabeverfahren für die Errichtung der Holzgebäude endete im Februar 2019 erfolglos, weil keine Firma ein Angebot abgegeben hatte. In der zweiten europaweiten Ausschreibung für neun Holzgebäude mit insgesamt 1200 Kitaplätzen erhielten die Firmen Terhalle Holzbau GmbH...

  • Mitte
  • 02.10.19
  • 114× gelesen
  •  1
  •  1
Kultur
Die Hörer von Klassik Radio haben die Musikstücke gewählt, die am 13. Dezember im Tempodrom zu hören sind.

Chance der Woche
Klassik Radio lädt zu "Die Nacht der Filmmusik" ins Tempodrom ein

Das 80-köpfige Klassik Radio Pops Orchestra unter Leitung des renommierten Dirigenten und Komponisten Nic Raine lädt zu einem emotionalen Musik-Event ins Tempodrom. Die Zuhörer begeben sich auf eine faszinierende Reise in die Welt der größten und bekanntesten Film-Scores. Die Hörer von Klassik Radio haben abgestimmt und entschieden, welche Werke sie am meisten bewegen und sie gerne live hören möchten. Heraus kam dabei ein abwechslungsreiches Programm von "Game of Thrones", "Herr der Ringe"...

  • Spandau
  • 01.10.19
  • 966× gelesen
Politik
Roland Nicolaus, Potsdamer Platz „Ein Platz für Tiere“, 1989.

Verlosung
Führung durch die Ausstellung "Zeitenwende"

Mauergemälde aus Ost und West sind im Kunstforum der Berliner Volksbank zu sehen. Wir verlosen eine Führung am 24. Oktober. Die Mauer in der Mitte der Sebastianstraße am Moritzplatz, in tiefen Lila- und Blautönen. So malte sie Rainer Fetting 1978 und stellte sie in der Galerie der „Neuen Wilden“ um die Ecke aus. „Es gab viel Kritik“, erinnert sich der Künstler heute, „Mauer malen war banal.“ Inzwischen hängen seine Mauergemälde in bedeutenden Museen. Der Ost-Berliner Roland Nicolaus malte...

  • 01.10.19
  • 348× gelesen
  •  1
Wirtschaft
Das neue WBM-Führungsduo: Christina Geib und Steffen Helbig.

WBM-Chef geht
Christina Geib und Steffen Helbig sind das neue Führungsduo

Nur dreieinhalb Jahre nach seiner Bestellung verlässt Jan Robert Kowalewski den WBM-Führerstand. Der bisherige Geschäftsführer der WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte hat zum 30. September das kommunale Wohnungsunternehmen verlassen. Wie die WBM mitteilt, hatte Kowalewski um eine vorzeitige Auflösung seines Anstellungsvertrages gebeten. Der Aufsichtsrat der WBM hat der Bitte entsprochen. Zu den Gründen von Kowalewskis Rückzug machte die WBM keine Angaben. „Er wird eine neue...

  • Mitte
  • 01.10.19
  • 255× gelesen
Verkehr
Auf dieser gefährlichen Kreuzung an der Ackerstraße kam es am 6. September zu dem schrecklichen Unfall. Der Senat will jetzt eine richtige Ampel bauen.
3 Bilder

Invalidenstraße wird Tempo-30-Zone
Nach tragischem Unfall bekommt die Straße einen geschützten Radstreifen

Anwohner mit Pkw werden zukünftig wohl kaum noch auf der Invalidenstraße parken können. Der Senat will nach dem verheerenden Unfall vom 6. September mit vier Toten die Straße umbauen. Die Invalidenstraße ist ein gefährliches Pflaster. Autos, Straßenbahnen, Radfahrer und neuerdings auch Elektroroller drängeln sich auf der lauten Piste. Dazu kommen die Fußgänger, die zwischen den parkenden Autos über die Straße wollen. Immer wieder kommt es zu brenzligen Situationen und Unfällen. Am 6....

  • Mitte
  • 01.10.19
  • 1.400× gelesen
  •  1
Umwelt
Trügerische Idylle. Schaut man näher hin, sieht man die Probleme. Mitte - Engelbecken
4 Bilder

Tatort Engelbecken in der Luisenstadt
Anwohner beobachtet Einwurf von eScootern ins Engelbecken und birgt sie

Ein Anwohner beobachtete letzte Woche, wie junge Männer eScooter in das Engelbecken warfen.  Am Sonntag dann eine mutige Aktion. Ul Vohrer und Marek Claaßen stiegen in den See und bargen die eScooter. Dabei kamen gleich noch ein Leihfahrrad (Nextbike), diverse Plastikkörbe, Flaschen, Fahrradschloss und anderer Müll an das Ufer. Einen Bericht von Wieland Giebel finden Sie hierzu hier.   Bereits am 15.09.2019 waren sie in einer von Wieland Giebel (Berlinstory) und dem Bürgerverein...

  • Mitte
  • 01.10.19
  • 151× gelesen
Bildung
Die Zerlegung des Klangs: Kugelresonatoren nach Hermann von Helmholtz.
2 Bilder

Wunderkammer des 21. Jahrhunderts
Neue Dauerausstellung der Humboldt-Uni im Tieranatomischen Theater

Es ist eines der interessantesten Gebäude, und auch die neue Dauerausstellung „Flechtwerk der Dinge“ im Tieranatomischen Theater, die am 21. Oktober eröffnet wird, ist etwas ganz besonderes. Exponate ohne Erklärtexte in historischen Bibliotheksschränken von 1790: Diese Ausstellung der Humboldt-Universität (HU) ist für die Besucher als interaktives Erlebnis konzipiert. Mithilfe einer App können Besucher die Vielfalt der Dinge entdecken und die gezeigten Exponate in unterschiedliche...

  • Mitte
  • 28.09.19
  • 67× gelesen
Kultur
Ab 11. November lädt die "2. Winterwelt" im Nikolaiviertel zum sportlich-winterlichen Vergnügen mit Eisstcok-Schießen und Winter-Bar

Jetzt schon an Weihnachten denken:
2. Winterwelt lädt mit Eisstock-Schießen und Winter-Bar ins Nikolaiviertel ein

Weihnachten kommt immer ganz plötzlich! Und auch die Frage, was man Verwandten und Freunden schenkt oder wo man seine Weihnachtsfeier veranstaltet. Wie wäre es mit sportlich-vergnüglichem Eisstock-Schießen? Die „2. Winterwelt“ im Nikolaiviertel mit der gemütlichen Winter-Bar bietet sich bestens dafür an: Im Nikolaiviertel, im Herzen Berlins, kann ab 11. November das Winter-Vergnügen mit der ganzen Familie, mit Freunden oder den Firmenkollegen im atmosphärisch schön mit wintersportlichem Flair...

  • Mitte
  • 26.09.19
  • 132× gelesen
Wirtschaft

Neueröffnet: Elbenwald

Elbenwald: Der Anbieter von Fantasy-Merchandise-Artikeln vergrößerte seine Filiale im ALEXA und befindet sich ab sofort im Erdgeschoss des Centers. Grunerstraße 20, 10179 Berlin, Mo-Sa 10-21 Uhr.

  • Mitte
  • 26.09.19
  • 29× gelesen
Wirtschaft

Neu eröffnet
Blume 2000

Blume 2000: Im ALEXA eröffnete vor wenigen Tagen das Fachgeschäft mit einer großen Auswahl an Blumen und Pflanzen. Grunerstraße 20, 10179 Berlin, Mo-Sa 10-21 Uhr. Gibt es in Ihrem Kiez auch eine Neueröffnung? Dann können Sie uns per E-Mail informieren: leser@berliner-woche.de.

  • Mitte
  • 26.09.19
  • 31× gelesen
Bildung

"Weltausstellung" mit 100 Büchern

Mitte. Der Verbrecher Verlag stellt vom 30. September bis 22. November unter dem Titel „Weltausstellung“ 100 Bücher in der Philipp-Schaeffer-Bibliothek in der Brunnenstraße 181 aus. Damit will der Verlag sein vielfältiges Programm präsentieren. Im Rahmen der Ausstellung lädt der Verbrecher Verlag für 4. Oktober um 20 Uhr zur „Weltausstellungsvernissage“ in die Tucholsky Buchhandlung in der Tucholskystraße 47 ein. Die Verleger Kristine Listau und Jörg Sundermeier stellen den Verlag vor, Holger...

  • Mitte
  • 26.09.19
  • 68× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.