Unfallschutz für Senioren

Eine Seniorenunfallversicherung kann sich für alleinstehende Menschen lohnen. Sie bietet nach einem Unfall Hilfe im Haushalt, erläutert die Stiftung Warentest. Bei der Auswahl sollte darauf geachtet werden, dass die Hilfe für die ersten sechs Wochen nach einem Unfall gewährt wird und ausreichend bemessen ist. Im Idealfall kümmere sich die Versicherung auch darum, dass Essen geliefert und pflegerische Unterstützung gewährt wird. Bietet sie dagegen nur eine Vermittlung von Ansprechpartnern, sollten Verbraucher besser die Finger davon lassen. Sinnvolle Angebote gibt es der Stiftung Warentest zufolge schon für 60 Euro im Jahr. Verbraucher sollten aber wissen, dass die Versicherung nur bei Unfällen zahlt, nicht aber bei Krankheit. Vom Schutz ausgenommen seien häufig auch Unfälle infolge einer Krankheit. Wer also nach einem Schlaganfall stürzt, hat Pech gehabt.
dpa-Magazin / mag
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden