Antrag zurückgezogen

Moabit. Schul- und Jugendstadträtin Sabine Smentek (SPD) hat den angekündigten Antrag zur Moabiter Jugendverkehrsschule (JVS) zurückgezogen. Mit dem Antrag sollte der Weg für eine Bebauung des Areals an der Bremer Straße frei gemacht werden. Smentek kündigte an, sie wolle die Abgabe der Jugendverkehrsschule an den Berliner Liegenschaftsfonds mit einem Verkehrserziehungskonzept des Bezirks verknüpfen. Das Thema JVS Moabit geht jetzt in den Schulausschuss der Bezirksverordnetenversammlung, der am 13. November öffentlich tagt.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.