heilandskirche

Beiträge zum Thema heilandskirche

Kultur

Film "Made in Bangladesh"

Moabit. Die Heilandskirche lädt zur Filmvorführung ein. Gezeigt wird am 22. September der preisgekrönte Spielfilm "Made in Bangladesh". Er erzählt die Geschichte von Shimu, die als Textilarbeiterin in Dhaka arbeitet. Dort sind die Arbeitsbedingungen von Ungerechtigkeit und Ausbeutung geprägt. Bei einem Brand in der Fabrik stirbt eine Kollegin, andere Frauen werden verletzt. Als dann noch die Lohnzahlungen ausbleiben, beschließt Shimu gegen die menschenunwürdigen Bedingungen vorzugehen. Der...

  • Moabit
  • 13.09.21
  • 18× gelesen
Kultur
Berlins zweitkürzeste Straße: die Thusnelda-Allee.

Die Thusnelda-Allee ist noch ein germanisches Relikt im Vielvölkerkiez

„Mein schönes Thuschen“: So lässt Heinrich von Kleist in seinem historischen Schauspiel „Hermannschlacht“ den Cheruskerfürsten Hermann-Arminius seine Gattin nennen. Später wurde daraus die „Tussi“. Die so gescholtene Thusnelda gab der zweiten Straße, die die Berliner Woche nach der Arminiusstraße vorstellt, ihren Namen. So richtig ausschreiten kann man in dieser mit Bäumen nur spärlich bestandenen Allee nicht, an deren Westseite der 1950 angelegte Otto-Park liegt. Nach 50 Metern ist schon...

  • Moabit
  • 29.11.17
  • 2.088× gelesen
Wirtschaft
Die Heilandskirche an der Thusnelda-Allee wird in den nächsten zwei Jahren für 1,8 Millionen Euro saniert.

Bezirk und Gemeinde schließen einen Kooperationsvertrag

Moabit. Ihr 87 Meter hoher Turm ist der Blickfang in der umliegenden Gegend. Die Heilandskirche prägt das Stadtbild von Moabit. Nun haben der Bezirk Mitte und die evangelische Kirchengemeinde Moabit West einen Kooperationsvertrag zur Sanierung des Gotteshauses unterzeichnet.Instand gesetzt werden in den nächsten zwei Jahren der Kirchturm und das Kirchenschiff. An beidem haben die Fachleute erhebliche Bauschäden festgestellt. Baustadtrat Carsten Spallek (CDU) und ein Vertreter der...

  • Moabit
  • 16.04.14
  • 61× gelesen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.