E-Center übergibt 1800-Euro-Scheck an Kinderhof

Marktleiterin Sygun Schliebe (zweite von rechts) hat die Spende an Kinderhof-Leiterin Irene Stephani sowie Mela, Adelina und Diana übergeben. (Foto: Liptau)

Moabit. Seit Anfang des Jahres wurden am Pfandautomaten im E-Center im Moa-Bogen Spenden für den Moabiter Kinderhof gesammelt. 1800 Euro kamen durch abgegebene Pfandbons zusammen. Jetzt wurde das Geld übergeben.

"Mit so viel", sagt Sygun Schliebe, Marktleiterin des E-Centers im Moa-Bogen, "haben wir niemals gerechnet." 1800 Euro sind in den vergangenen acht Monaten zusammengekommen. Nur durch Pfandbons, die die Kunden am Flaschenautomaten im Supermarkt in die Spendenbox geworfen haben und damit nun den Moabiter Kinderhof unterstützen. Die Kinder-Freizeiteinrichtung in der Seydlitzstraße 12 kann das Geld gut gebrauchen. Von montags bis freitags bietet der offene Treff für Kinder zwischen sieben und 13 Jahren nachmittags die Freizeitaktivitäten an. Dort wird in der Werkstatt gearbeitet, gekocht, werden Fahrräder verliehen oder die hofeigenen Kaninchen gefüttert. Grundsätzlich kommt das Geld dafür zwar vom Bezirk. "Aber wir sind absolut nicht ausfinanziert", sagt Irene Stephani, die die Einrichtung des Trägervereins Stadtteilgruppe Moabit ehrenamtlich leitet. Sprich: Das Geld reicht nicht aus. In den vergangenen Monaten ist die Institution bereits durch die Förderorganisation "Aktion Mensch" unterstützt worden. Was genau von den 1800 Euro aus dem E-Center an der Birkenstraße passieren wird, steht noch nicht fest. Vielleicht gibt es das eine oder andere "neue" gebrauchte Fahrrad für den Verleih, neues Kochgeschirr oder auch einen kleinen Bonus für die Kaninchen.

Auch in Zukunft werden sich die Kinder voraussichtlich hin und wieder etwas leisten können. "Wir wollen auf jeden Fall weitermachen", kündigte die Marktleiterin bei der Übergabe in der vergangenen Woche an. Von nun an will sie die gesammelten Beträge monatlich übergeben. Als kleines Dankeschön und als Ansporn für die Zukunft haben die Kinder dann auch gleich einen selbst gemalten Wunschzettel mitgebracht. Und der hängt nun natürlich im Supermarkt am Pfandautomaten, direkt unter der Spendenbox.

Weitere Informationen gibt es im Internet unter www.moabiterkinderhof.de oder unter 394 66 62.

Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden