Kinocafé lädt ein

Moabit.Am Sonnabend, 1. September, widmet sich das Kinocafé in der Zunftwirtschaft, Arminiusstraße 2-4, dem Thema "Moabit im Film". Ab 15 Uhr wird der Streifen "Der Tod im roten Jaguar", ein Krimi aus der Jerry-Cotton-Reihe der 60er-Jahre, zu sehen sein. Der Film, bei dem Harald Reinl Regie führte und Herbert Reineker das Drehbuch schrieb, wurde, obwohl in New York spielend, zu großen Teilen in Moabit und im Hansaviertel gedreht. Anlässlich des Themas "Moabit als Film- (und Kino?) Standort" wird Sabine Weißler, Stadträtin für Weiterbildung, Kultur, Umwelt und Naturschutz, zu Gast sein.
Michael Nittel / min
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden