Moabit feiert vor dem Rathaus

Moabit. "Schon viel erreicht. Noch viel mehr vor" heißt das Motto des Kiezfestes am 9. Mai von 11 bis 17 Uhr vor dem Rathaus Tiergarten, Mathilde-Jacob-Platz 1. Es findet anlässlich des europäischen Protesttages für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderung statt und wird von der Aktion Mensch und dem Bezirksamt unterstützt. Mit Aktionen informieren Vereine, Selbsthilfegruppen und Träger der Behindertenhilfe über die Situation von Menschen mit Behinderung. Musikalisch umrahmt wird das Fest unter anderem von der Trommelgruppe des Vereins "Starthilfe", von Torsten Holzapfel an der Drehorgel, von den Sängerinnen und Liedermacherinnen Mary und Mandy, von "Polynushka" des Vereins "Dialog", von der Handiclapped-Band sowie von den "Nogat Singers" der Lebenshilfe. Bürgermeister Christian Hanke eröffnet das Fest um 12 Uhr.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.