Haltverbot an Welse Galerie 2

Neu-Hohenschönhausen.Immer wieder kommt es an der Einfahrt zum Kundenparkplatz des Nahversorgungszentrums Welse Galerie 2 an der Biesenbrower Straße zu Behinderungen. Von den zwei Spuren der Wohngebietsstraße wird eine regelmäßig zum Parken benutzt. "Durch die parkenden Autos behindern sich die ankommenden und abfahrenden Fahrzeuge gegenseitig und blockieren auch den Verkehr auf der Vincent-van-Gogh-Straße", kritisiert Christopher Pustola, verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung. Die CDU forderte deshalb in einem Antrag, ein Haltverbot an dieser Einfahrt einzurichten. Den hat die Bezirksverordnetenversammlung in ihrer Januar-Sitzung mehrheitlich beschlossen. "Nun ist das Bezirksamt am Zug", so Pustola. Er wünscht sich die schnelle Umsetzung.
Karolina Wrobel / KW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden