Senat stimmt Umbau der Turnhalle zur Mensa an der Schule im Hasengrund endlich zu

Berlin: Grundschule im Hasengrund |

Niederschönhausen. Die Grundschule im Hasengrund bekommt endlich ihre Mensa. Für diesen Zweck wird die kleine Sporthalle auf dem Schulgrundstück in der Chalottenstraße 19 umgebaut.

Einen entsprechenden Beschluss fasste der Senat. Die Elterninitiative „Pro Hasengrund“ machte sich in den vergangenen Monaten mit mehreren Aktionen für die Umnutzung der früheren Sporthalle stark. Seit Jahren ist die Situation beim Mittagessen in der Schule katastrophal. Die bisherigen Räume im Schulhaus sind so beengend, dass die Schüler in Schichten essen müssen.

Eigentlich sollte die alte Schulturnhalle längst schon Mensa sein. Immerhin ist für die Schule bereits vor einigen Jahren eine neue und größere Sporthalle gebaut worden. Die ist seit 2013 in Betrieb. Aber so einfach geht das mit der Umnutzung von Turnhallen im Land Berlin nicht. Der Aufhebung der alten Halle für eine sportliche Nutzung mussten in einem langwierigen Verfahren der Landessportbund und der Senat zustimmen.

Viele Familien ziehen nach Niederschönhausen

Das ist nun endlich geschehen. Der Senat hat erkannt, dass in der Region Niederschönhausen dringend weitere Grundschulplätze benötigt werden. Der Zuzug von Familien ist immens. Deshalb soll die Schule zu einer dreizügigen Grundschule ausgebaut werden. Dafür werden nicht nur alle Räume im Schulhaus benötigt, es müssen in absehbarer Zeit auch zusätzliche Räume geschaffen werden.

Durch die Verlegung der bisherigen Essenräume in die Sporthalle können zunächst zwei Klassenräume gewonnen werden. Für den Umbau der alten Sporthalle zur Mensa und zu einem Mehrzweckraum stellt der Senat 1,7 Millionen Euro zur Verfügung. Die Bauarbeiten werden noch in diesem Jahr beginnen.

Das gesamte alte Schulgebäude soll in absehbarer Zeit komplett saniert werden. Dieses Vorhaben steht bereits seit einiger Zeit in der Investitionsplanung für 2017. Die nötigen Verfahrensschritte laufen bereits. Nach Stand der Dinge sind Investitionen in Höhe von 4,9 Millionen vorgesehen. BW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.