Einheit siegt dank Heinrich-Doppelpack

Niederschönhausen.Der am Ende glückliche, aber nicht unverdiente 3:2-Sieg bei Köpenick-Oberspree hing bis zuletzt am seidenen Faden. Zwar verzeichneten die Gastgeber mehr Spielanteile, dafür erwiesen sich die Pankower als effektiver vor des Gegners Tor. Vor allem Marco Heinrich überzeugte mit zwei Toren (12., 43.) und legte damit den Grundstein zum Sieg. Fast mit Wiederanpfiff erzielte Sven Stude das 3:2. Den Abpfiff erlebte der Sieg-Torschütze jedoch in der Kabine, weil er mit "Ampelkarte" vom Platz geflogen war (75.).Zum Duell zweier Tabellen-Nachbarn empfängt der VfB/Einheit am Sonntag, 14 Uhr, Eintracht Mahlsdorf II auf dem Paul-Zobel-Sportplatz.


Fußball-Woche / FW
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.