VfB/Einheit zu Pankow bezahlt Sieg teuer

Niederschönhausen. Drei Platzverweise überschatteten den Sieg des Bezirksligisten VfB Einheit zu Pankow, der nach dem 2:1 über die Reserve von Stern 1900 auf den 7. Platz kletterte. Stude (70.)und Röhling (90.) sahen die Rote Karte und müssen mit Sperren rechnen, während Schulze, zuvor Torschütze des wichtigen 1:1 in der 75. Minute, in der Nachspielzeit mit Gelb-Rot vom Platz flog. Dass die Pankower dennoch gewannen, hatten sie einem späten Eigentor der Steglitzer zu verdanken.

Zum Hinrundenfinale ist der VfB/Einheit am kommenden Sonntag beim FC Nordost zu Gast (Beginn: 15 Uhr, Walter-Felsenstein-Straße).


Fußball-Woche / UM
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.