Hotel überfallen

Reinickendorf. Ein bewaffneter Mann hat ein Hotel in Reinickendorf überfallen. Nach Angaben der Polizei erkundigte sich der Unbekannte am Morgen des 21. Januars zunächst in der Lobby des Hotels an der Holländerstraße nach einem freien Zimmer. Dann zog er plötzlich eine Schusswaffe und forderte von dem Angestellten Geld, das er auch bekam. Der Täter floh in unbekannte Richtung. Der Nachtportier blieb unverletzt. Ein Raubkommissariat der Polizeidirektion 1 hat die Ermittlungen übernommen.


Ulrike Kiefert / uk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.