Chlorgas aus Bad entwichen

Schmargendorf. Im Sommerbad Wilmersdorf ist am Abend des 24. Juli offenbar Chlorgas in größerer Menge entwichen. In einem Betriebsraum wurde automatisch ein Alarm ausgelöst, sobald der Grenzwert überschritten war. Als die Feuerwehr mit 50 Einsatzkräften eingerückte, stellte sich heraus, dass es einen Gasaustritt an drei Chlorbehältern gegeben hatte. Daraufhin blieb das Bad zeitweilig geschlossen, bis eine Gefährdung der Gäste und Anwohner ausgeschlossen war. tsc
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.