Anzeige

Alles zum Thema Feuerwehr

Beiträge zum Thema Feuerwehr

Bauen
Die Hellersdorfer Jugendfeuerwehr öffnet am 23. Juni ihre Türen für Besucher. 

Frei zur Besichtigung
Jugendfeuerwehr gewährt Blick hinter die Fassade

Seit einem Jahr hat die Jugendfeuerwehr ein eigenes „Dienstgebäude“. Es befindet sich hinter der Feuerwache in der Hellersdorfer Straße 143-147 und öffnet am Tag der Architektur, am Sonnabend, 23. Juni, für zwei Führungen mit den Architekten seine Türen. Das Gebäude befindet sich in unmittelbarer Nähe zum IGA-Gelände und wurde auch im Rahmen der IGA 2017 gebaut und eingeweiht. Es verfügt neben Umkleideräumen auch über einen Sportraum. Es ist ein Holzbau mit einer pavillonartigen Architektur....

  • Hellersdorf
  • 16.06.18
  • 13× gelesen
Blaulicht

Wohnung stand in Flammen

Falkenhagener Feld. Erneut hat es im Bezirk in einem Wohnhaus gebrannt. Diesmal musste die Feuerwehr am Abend des 9. Juni ins Falkenhagener Feld ausrücken. Mehrere Anrufe hatten die Einsätzekräfte in die Falkenseer Chaussee alarmiert. Dort brannten im zweiten Obergeschoss eine Wohnung und der Balkon. Die Flammen schlugen an der Fassade bis hoch in den vierten Stock. Die Feuerwehr war mit sechs Löschfahrzeugen, zwei Drehleitern und zwei Rettungswagen vor Ort. Sie konnte den Brand löschen, bevor...

  • Falkenhagener Feld
  • 13.06.18
  • 68× gelesen
Verkehr
Blick in die Heinersdorfer Straße: Ein Querparken ist aus Sicherheitsgründen nicht möglich.

Bezirksamt kippt BVV-Beschluss
Parkordnung in der Heinersdorfer Straße wird nicht geändert

Die Parkordnung auf der Heinersdorfer Straße wird nicht verändert. Damit wird auch ein Beschluss der Bezirksverordnetenversammlung (BVV) hinfällig, der bei Anwohnern geteilte Reaktionen hervorrief. Weil sich einige Anwohner über häufig zu schnell fahrende Autos auf dieser Straße zwischen Pistorius- und Langhansstraße beschwerten, überlegten die Verordneten, was man dagegen tun könnte. Nachgedacht wurde über eine relativ kostengünstige und zugleich nach Meinung der Verordneten effektive...

  • Weißensee
  • 04.06.18
  • 21× gelesen
Anzeige
Blaulicht

Löschanlage am Motor versagte
BVG-Bus ging in Flammen auf

Ein BVG-Bus der Linie X33 ist am 31. Mai gegen 7 Uhr auf der Straße Am Juliusturm in Brand geraten. Der Richtung Märkisches Viertel fahrende Bus war erst wenige Minuten zuvor vom Bahnhof Spandau gestartet, als der Fahrer auf der Straße Am Juliusturm das Feuer bemerkte. Er stoppte das Fahrzeug sofort und bewegte die zehn Fahrgäste, auszusteigen und Abstand zum brennenden Wagen zu halten. Mit Handlöschern versuchten der Fahrer und ein weiterer Kollege aus einem zweiten Bus, der Flammen...

  • Spandau
  • 01.06.18
  • 233× gelesen
Blaulicht
Kakadu Charlie wurde von der Feuerwehr gerettet.

Charlie war ausgebüxt
Feuerwehr rettet Papagei

Unter den Augen vieler Schaulustiger hat die Feuerwehr am 30. Mai nach 19 Uhr einen ungewöhnlichen Einsatz erfolgreich abgeschlossen. Die Besitzerin von Kakadu Charlie hatte die Retter alarmiert, weil der weiße Vogel ausgebüxt war und vor der Wohnung in der Sprengelstraße im Baum chillte. Weil Charlie nicht zu den Feuerwehrmännern wollte, wurde die Besitzerin dann mit der Drehleiter hochgefahren. Sie konnte den Vogel schließlich überreden, wieder mit nach Hause zu kommen. Die Feuerwehr...

  • Wedding
  • 31.05.18
  • 57× gelesen
Blaulicht

Zwölf Schafe gegrillt

Friedrichshain. Ein Massenbruzzeln am 6. Mai im Volkspark Friedrichshain hat in den Tagen danach für fast weltweite Aufmerksamkeit gesorgt. Rund 150 Menschen hatten dort anscheinend einen kirchlich-orthodoxen Feiertag begangen. Kulinarisches Beiwerk: zwölf Schafe, die dort gegrillt werden sollten. Nebenwirkungen: unter anderem starke Hitzeentwicklung und erhöhte Kohlenmonoxidbelastung in der Luft. Andere Parkbesucher alarmierten deshalb die Feuerwehr, die das Grillfest im wahrsten Sinne des...

  • Friedrichshain
  • 11.05.18
  • 458× gelesen
Anzeige
Blaulicht
Die Feuerwehr musste am 14. April einen Großbrand in einer der alten Schlachthofhallen löschen.
6 Bilder

Trotz Brand nicht einsturzgefährdet: Die Schlachthofhallen werden weiter saniert

Ein großes Feuer zerstörte am 14. April eine der vier alten Hallen auf dem Schlachthof in der Landsberger Allee 104. Vor einigen Monaten begann der Eigentümer der alten Hallen mit Sicherungs- und Sanierungsmaßnahmen an den unter Denkmalschutz stehenden Gebäuden. Er möchte in den Hallen und in einem geplanten Neubau nebenan Handels- und Büroflächen errichten. Deshalb sind die Hallen, die unweit des S-Bahnhofs Landsberger Allee und gegenüber von der Sprung- und Schwimmhalle stehen, komplett...

  • Prenzlauer Berg
  • 09.05.18
  • 82× gelesen
Blaulicht
Bis zu 12 Schafe brutzelten im Volkspark Friedrichshain bei einer großen Party. Die Polizei und Feuerwehr beendete das bunte Treiben.
3 Bilder

Notruf aus Volkspark Friedrichshain: 12 Schafe gegrillt!

BERLIN - Die Polizei beendete eine Grillparty im Volkspark Friedrichshain. Dort feierten 150 Menschen ausgelassen und grillten dabei munter 12 Schafe auf Spießen. Den Grillfreunden droht nun ein saftiges Bußgeld. "Sie fahren bitte in den Volkspark Friedrichshain. Da laden wohl mehrere Personen Schafe - im Ganzen und ohne Haut - aus dem Auto!" Das war der Funkspruch für die Einsatzkräfte vom Abschnitt 51 (Wedekindstraße 10) in Berlin Friedrichshain. Als die Polizei im Park ankam, trauten die...

  • Friedrichshain
  • 08.05.18
  • 798× gelesen
Blaulicht

Fahrzeuge brannten: Polizeilicher Staatsschutz ermittelt

Zwei beschädigte Polizei-Einsatzwagen und gleich mehrere ausgebrannte Fahrzeuge: Das ist die Bilanz der Mainacht in Neu-Hohenschönhausen und Wartenberg. Unbekannte hatten am 30. April gegen 22.25 Uhr zunächst zwei abgestellte Einsatzwagen in der Biesenbrower Straße beschädigt. Als die Beamten von einem Einsatz zu ihren Fahrzeugen zurückkamen, bemerkten sie an einem Wagen mehrere Kratzer, am anderen war die Windschutzscheibe gesprungen. Gegen 0.10 Uhr alarmierten Anwohner in Wartenberg...

  • Neu-Hohenschönhausen
  • 03.05.18
  • 61× gelesen
Blaulicht

Auto in Brand gesteckt

Tempelhof. In der Nacht vom 2. zum 3. Mai haben Unbekannte im Bäumerplan einen Renault Clio angezündet. Gegen 3 Uhr bemerkte ein vorbeifahrender Taxifahrer die Flammen und alarmierte die Feuerwehr. Zu den Hintergründen der Brandstiftung wurde nichts bekannt. PH

  • Tempelhof
  • 03.05.18
  • 5× gelesen
Blaulicht

Brennendes Auto

Kreuzberg. In den frühen Morgenstunden des 2. Mai stand in der Bernburger Straße ein Fahrzeug in Flammen. Das Feuer wurde gegen 2.50 Uhr von einem Passanten auf dem Heimweg entdeckt. Die Feuerwehr verhinderte ein völliges Ausbrennen des Wagens. Ein Brandkommissariat des Landeskriminalamtes ermittelt. tf

  • Kreuzberg
  • 02.05.18
  • 5× gelesen
Blaulicht
Am Tag nach dem Brand: Das Wohnhaus zeigt ein Bild der Verwüstung. Zum Glück kam niemand ernsthaft zu Schaden.
4 Bilder

Feuer fraß sich durch ein Wohnhaus: Auf dem Dach wieder aufgeflammt

Ein Wohnhausbrand am Abend des 10. April entsetzte weit über Spandaus Grenzen hinaus die Berliner. Weithin sichtbar über der Stadt war am 10. April eine Rauchsäule, die von einem Mehrfamilienhaus zwischen Schürstraße und Obermeierweg ausging. In der Altstadt waren fast ununterbrochen die Sirenen von Feuerwehrfahrzeugen zu hören. In dem Gebäude waren gegen 18.30 Uhr Einrichtungsgegenstände im ersten Obergeschoss in Brand geraten. Die Ursache stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest....

  • Spandau
  • 11.04.18
  • 404× gelesen
  • 1
Blaulicht
Das blieb nach der Brandstiftung von einem Auto übrig.
2 Bilder

Drei Autos komplett zerstört / Feuerwehr muss Hydranten suchen

Durch eine Brandstiftung wurden in der Nacht zum 11. März drei Autos an der Schramberger Straße zerstört. Gegen 1.20 Uhr hörte eine Anwohnerin einen lauten Knall und bemerkte wenig später einen in Flammen stehenden Wagen. Die Feuerwehr löschten die Flammen, konnten jedoch nicht verhindern, dass das Auto vollständig ausbrannte. Zwei weitere Fahrzeuge, die neben dem Pkw standen, wurden durch die Hitzeeinwirkung stark im Frontbereich beschädigt. Nach Aussagen von Anwohnern wurde zudem ein...

  • Hermsdorf
  • 15.03.18
  • 149× gelesen
Verkehr

Falschparker blockieren die Müllabfuhr der BSR: Kontrolle in der Klaustaler Straße

Dass gedankenlose Falschparker unter anderem Rettungskräfte oder Rollstuhlfahrer behindern, ist bekannt. Aber in der Klaustaler Straße sorgen Falschparker auch dafür, dass nicht mal mehr der Hausmüll abgeholt werden kann. Nachdem vermehrt beim Ordnungsamt Beschwerden von Anwohnern eingingen, habe sich das Ordnungsamt vor wenigen Tagen zu einer Schwerpunktkontrolle in dieser Straße entschlossen, so der Stadtrat für Umwelt und Öffentliche Ordnung, Daniel Krüger (für AfD). Dabei konnten sich...

  • Pankow
  • 15.03.18
  • 54× gelesen
Blaulicht
Im Ernstfall müsste der Feuerwehr-Wagen den Falschparker rammen.
3 Bilder

Wenn Retter blockiert werden: Appell für freie Feuerwehrzufahrten

Mit einer abendlichen Aktion hat das Quartiersmanagement Auguste-Viktoria-Allee am 5. März dafür geworben, die Feuerwehreinfahrten im Kiez von parkenden Autos frei zu halten. Es ist der Tag, an dem viele Berliner und auch die Rettungsdienste morgens vom Blitzeis überrascht wurden. Die Feuerwehr wurde so oft angefordert, dass zeitweise auch große Fahrzeuge wie die Leiterwagen rausfuhren, wenn es darum ging, durch Stürze verletzte Fußgänger zu versorgen. Wenn es am Morgen diese Situation in...

  • Reinickendorf
  • 12.03.18
  • 67× gelesen
Politik
Bürgermeister Benn (rechts) und BV-Vorsteher van der Meer (Mitte) bedankten sich bei Mitarbeiterinnen des Bezirksamtes. 
2 Bilder

Dank und Anerkennung für Helfer: Während der Unwetter im Dauereinsatz

Der Bezirk sagt den ehrenamtlichen Helfern der Pankower Hilfs- und Katastrophenschutz-Organisationen Danke für ihren Einsatz während und nach Unwettern im Sommer und im Herbst 2017.Im vergangenen Sommer sorgte zunächst Starkregen dafür, dass freiwillige Helfer von Feuerwehr, THW, Rettungsdiensten sowie Mitarbeiter des bezirklichen Katastrophenschutzes tagelang im Einsatz waren, um Schäden zu beseitigen. Im Herbst fegten dann Stürme über den Bezirk hinweg. Vor allem der Sturm Xavier Anfang...

  • Pankow
  • 08.03.18
  • 45× gelesen
Blaulicht

Feuer auf einem Mieterparkplatz

Plänterwald. Bei einem Feuer in der Erich-Lodemann-Straße sind am 6. März fünf Pkw zerstört worden. Anwohner hatten gegen 3 Uhr Flammen entdeckt und Alarm ausgelöst. Als die Feuerwehr eintraf, brannten fünf Fahrzeuge, sie wurden vollständig zerstört. Die Überdachung des Mieterparkplatzes wurde durch die Flammen beschädigt. Es ermittelt ein Brandkommissariat des Landeskriminalamts. RD

  • Plänterwald
  • 07.03.18
  • 15× gelesen
Blaulicht

Feuer in einem Reihenhaus

Lichtenrade. Aus bislang unbekannter Ursache ist am Nachmittag des 25. Februars der Dachstuhl eines Reihenhauses in der Lintruper Straße in Flammen aufgegangen. Als die Feuerwehr mit den Löscharbeiten begann, hatte der Brand bereits auf das Nachbarhaus übergegriffen. Verletzt wurde dabei niemand. Das Brandkommissariat des LKA ermittelt. PH

  • Lichtenrade
  • 27.02.18
  • 12× gelesen
Blaulicht

Hühner starben durch Brand

Staaken. Ein Hühnerstall ist am 22. Februar am Reckeweg in Brand geraten. Eine Anwohnerin bemerkte gegen 23 Uhr die Flammen und alarmierte Feuerwehr und Polizei. Die Feuerwehr löschte die Flammen, durch die mehrere Tiere verendeten. Personen wurden nicht verletzt. Die Brandursache war bis Redaktionsschluss nicht bekannt. CS

  • Staaken
  • 26.02.18
  • 15× gelesen
Blaulicht
Die Feuerwehr Kremmen richtete sich mit einem Appell an vorbeifahrende Gaffer, die aus dem Auto den Unfall auf der A10 filmten. Unfassbar: Einige Rettungskräfte wurden sogar beleidigt.

A10 Unfälle mit Verletzten: Feuerwehr zeigt's den Gaffern!

BERLIN / KREMMEN: "Das ist kein Zoo, sondern eine Unfallstelle!" Die Feuerwehr Kremmen war zu Recht wütend auf zahlreiche Gaffer. Gleich zwei schwere Unfälle ereigneten sich am Samstag auf der A10 bei Berlin. Während die Polizei gegen Schaulustige Anzeigen schrieb, hatten die Retter noch eine Botschaft auf Plakaten.  Im Netz werden die Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Kremmen (Landkreis Oberhavel, Brandenburg) für ihre Reaktion gefeiert. Bei den Aufräumarbeiten auf der A10 hielten die...

  • Friedrichshain
  • 24.02.18
  • 324× gelesen
Blaulicht

Toter nach Laubenbrand

Schmargendorf. Nach einem Laubenbrand wurde in den Trümmern ein Toter entdeckt. Das teilte die Polizei am 19. Februar mit. Der Brand war in der Nacht auf den 18. Februar gegen 0.15 Uhr in einer Kleingartenanlage in der Mecklenburgischen Straße ausgebrochen und wurde durch die Feuerwehr gelöscht. Ermittlungen ergaben, dass sich in der ausgebrannten Laube ein Mann aufgehalten haben soll. Daher kam ein Leichenspürhund zum Einsatz, woraufhin im Brandschutt ein Leichnam entdeckt wurde. Zur Person...

  • Schmargendorf
  • 23.02.18
  • 108× gelesen
Bauen
Hat das Einwohnerforum organisiert: Jürgen Flanderka, Chef des WBM-Mieterbeirates Leipziger Straße 40/41.
3 Bilder

Hochhäuser an der Leipziger Straße sind sicher: Brandkatastrophe wie in London nicht möglich

Eine Feuerinferno wie im Londoner Grenfell Tower, der am 14. Juni 2017 in kürzester Zeit in Flammen stand und bei dem 71 Menschen ihr Leben verloren, ist in den Hochhäusern an der Leipziger Straße ausgeschlossen. Das sagte Branddirektor Reimund Roß auf einer Bürgerversammlung, die der Mieterbeirat Leipziger Straße 40/41 organisiert hatte. Etwa 80 Bewohner, vor allem Senioren, waren gekommen und wollten wissen, ob ihre Wohnungen in den 23- beziehungsweise 25-geschossigen Wohnhochhäusern...

  • Mitte
  • 15.02.18
  • 202× gelesen
Blaulicht
Die Feuerwehr war mit 60 Mann am Ort.

Sieben Verletzte bei Wohnungsbrand

Gesundbrunnen. Mit einem Großaufgebot hat die Feuerwehr am 31. Januar einen Brand in einer Hinterhaus-Erdgeschosswohnung in der Exerzierstraße 28 gelöscht. Um 5.30 Uhr war das Feuer nach zwei Stunden Löscharbeiten unter Kontrolle. Elf Personen wurden aus angrenzenden Wohnungen mittels Fluchthauben und über tragbare Leitern gerettet und in Sicherheit gebracht. Sieben Mieter kamen mit Rauchgasverletzungen in Krankenhäuser. Die Feuerwehr war mit 15 Fahrzeugen und 60 Feuerwehrleuten am Ort. Die...

  • Gesundbrunnen
  • 31.01.18
  • 21× gelesen
Soziales
In Notfällen im Einsatz: Matthias Maurer, Leitender Oberarzt der Rettungsstelle des Vivantes-Klinikums, Dr. Gerd Plock, stellvertretender ärztlicher Leiter des Rettungsdienstes bei der Berliner Feuerwehr, Dr. Lydia Hottenbacher, Chefärztin der Notaufnahme im St.-Joseph-Krankenhaus.

Notärzte bekommen Verstärkung von Kollegen aus Tempelhof

Ab sofort haben die Mediziner des Neuköllner Vivantes-Klinikums Verstärkung: Kollegen aus dem Tempelhofer St.-Joseph-Krankenhaus sind jetzt mit von der Partie, wenn der Notarztwagen der Feuerwache an der Johannisthaler Chaussee 222 ausrückt. Dank dieser Unterstützung kann das Notarzteinsatzfahrzeug - wie es ganz korrekt heißt - nun rund um die Uhr unterwegs sein. Zuvor war das nur tagsüber möglich. An Bord sind immer ein Notarzt und ein Rettungssanitäter der Feuerwehr. Sie versorgen in...

  • Buckow
  • 21.01.18
  • 238× gelesen