5000 Krokusse gesteckt

Schöneberg.Am Sonnabend hat der Schöneberger Lars Oberg, Mitglied im Abgoerdnetenhaus, gemeinsam mit SPD-Parteifreunden im Bezirk und Anwohnern insgesamt 5000 Krokusse auf dem Alten Zwölf-Apostel-Kirchhof in der Kolonnenstraße 24-25 gesteckt. Die Blümchen wachsen dann im kommenden Frühjahr auf dem Gelände, das ab 1864 nach Plänen des Botanikers und Direktors des Königlichen Botanischen Gartens, Carl David Bouché (1809-1881), angelegt wurde.
Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden