Neue Malspiel-Zeit

Schöneberg. Nach dem Zweiten Weltkrieg hat der Pädagoge Arno Stern eine Entdeckung gemacht: Alle Menschen besitzen eine zeichnerische "Ursprache". Um sie zum "Klingen" zu bringen, schuf der heute 90-Jährige die Malorte. Hier kann man nach den Erkenntnissen des Forschers Konzentration und Selbstvertrauen, den respektvollen Umgang mit anderen und mit Dingen lernen. Einen solchen Malort leitet in Schöneberg Marina Lindner. In der Ebersstraße 12a gibt es ab September eine neue Malspiel-Zeit sonnabends von 13.30 bis 15 Uhr. Anmeldungen sind möglich unter 0174/535 71 93 oder malort-die-natuerlichespur@web.de. Auch der Einstieg in laufende Gruppen freitags von 16.30 bis 18 Uhr und sonnabends von 10.30 bis 12 Uhr ist jederzeit nach einem Vorgespräch möglich; malort-die-natuerlichespur-berlin.vpweb.de.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.