Autorin Ruza Kanitz in Staaken

Ruza Kanitz stellt ihren Roman "Schweigsame Ferne" vor. (Foto: privat)

Staaken. Zur "Bürgersteiglesung" vor dem Kulturzentrum "Gemischtes" an der Sandstraße 41 werden Besucher am 14. August um 19 Uhr erwartet. Unter freiem Himmel wird Ruza Kanitz aus ihrem Roman "Schweigsame Ferne" lesen.

Der Roman verbindet eine Liebes- mit einer Migrationsgeschichte. Aus einer unbekümmerten Freundschaft von vier jungen Mädchen und einem Verrat in einem kroatischen Dorf entwickelt sich die Handlung. Die Vier bewältigen ihr Leben, in dem die Liebe zu den Männern eine wesentliche Bedeutung hat, in unterschiedlicher Weise. Die Liebe von Mara und Jakov, der abgelehnt und verarmt aus den kroatischen Bergen stammt, schafft es, die Grenze des Normalen zu überwinden. Diese Geschichte bildet den Kern des Romans. Über ein ganzes Leben bleibt ihre Liebe trotz "der schweigsamen Ferne" zwischen Kroatien und Kanada erhalten.

Der Eintritt zur Veranstaltung am 14. August des Kulturzentrums in Kooperation mit dem Verein "Kulturring Berlin" ist frei.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.