Mit Rollator oder Gehstock durch die Havelstadt spazieren

Staaken. Karin Olthoff, Gerd Lischke und weitere Wanderliebhaber informieren am 18. März von 14 bis 16 Uhr im Seniorenwohnhaus an der Heerstraße 455 über eine Spaziergangsgruppe.

Diese startet unter Schirmherrschaft von Gesundheitsstadtrat Frank Bewig (CDU) erstmals am 25. März um 14 Uhr am Staakener Seniorenwohnhaus. Mit Gleichgesinnten wollen die Wanderlustigen künftig immer mittwochs um 14 Uhr auf Tour gehen. Die Spaziergänge dauern zu Beginn etwa eine halbe Stunde, können dann bis auf eine Stunde ausgedehnt werden. Gleich ob mit Rollator oder Gehstock, alle sollen dabei mithalten können. Ein gemütlicher Ausklang ist nach jedem Ausflug im Seniorenwohnhaus geplant. "Auch kleine Spaziergänge halten fit", freut sich Bewig über diese Initiative. Er lade daher alle herzlich zum Mitmachen ein.

Die Spandauer Spaziergangsgruppe wurde von Birgit Schumacher vom Fördererverein Heerstraße Nord initiiert. Die Gruppe ist Teil der Berliner Spaziergangsgruppen, die durch das "Zentrum für Bewegungsförderung Berlin" seit 2010 in den Berliner Bezirken gefördert wird.


Michael Uhde / Ud
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.