Staaken gelingt kleine Sensation

Staaken. Ein nachträgliches Geschenk zum 50. Geburtstag hat Trainer Jörg Riedel am vergangenen Sonntag von seiner Mannschaft erhalten. Denn dem SC Staaken gelang ein nie erwarteter 3:1-Heimsieg gegen den bis dato ungeschlagenen Tabellenführer Tennis Borussia. Vor 202 zahlenden Zuschauern erzielten Bahceci (2) und R. Guske die Tore, nachdem TeBe in der 13. Minute mit 1:0 in Führung gegangen war. Nun heißt es für Bahceci & Co, den Schwung mit in die nächste Begegnung zu nehmen. Am kommenden Sonntag hat der SC Staaken erneut Heimrecht. Gegner ist der Steglitzer FC Stern 1900 (14 Uhr, Sportpark Staaken).


Fußball-Woche / fw
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.