Medienprojekte von Jugendlichen

Berlin: meredo |

Tegel. Das Projet JuMP (Jugend- und Medienprojekte) bietet Jugendlichen zwischen 12 und 18 Jahren ab sofort die Möglichkeit, Projektgelder für ihr eigenes Medienprojekt zu beantragen.

Gefördert werden alle Projekte, die einen Bezug zu (digitalen) Medien haben und von den Jugendlichen selbst konzipiert und umgesetzt werden. In der ersten Förderrunde vom JuMP Reinickendorf konnte die Jugendjury über drei eingereichte Anträge entscheiden. Alle Anträge konnten eine Förderung bekommen und werden in den nächsten Monaten von den Projektgruppen umgesetzt. JuMP startet nun gleich in die zweite Förderrunde.

Dabei werden sie mit finanziellen Mitteln in Höhe von maximal 500 Euro pro Projekt unterstützt, die für Material, Ausrüstung, Technik, Räumlichkeiten, personelle Hilfe und Ähnliches ausgegeben werden können. Das kann ein Film sein, ein eigener YouTube-Kanal, eine Zeitung, ein eigener Song, ein Fotoprojekt und vieles mehr.
Jede Projektgruppe stellt einen Antrag mit der Projektidee, dem Plan zur Umsetzung und einem kleinen Kostenplan. Alle beantragten Projekte werden gesammelt. In einer gemeinsamen Jugendjury mit Vertretern aller Projektgruppen wird entschieden, welche Projekte gefördert werden.
Die Projekte werden dann von jeder Projektgruppe in Eigenregie durchgeführt.
Einsendeschluss für die zweite Förderrunde ist der 12. Juli 2015. Auch anschließend können noch Projekte beantragt werden. Weitere Ausschreibungen folgen.

Es gibt am 4. Dezember 2015 eine Abschlussveranstaltung für alle geförderten Projekte im Medienkompetenzzentrum meredo, Namslaustraße 45/47, 13507 Berlin, bei der sie ihre Ergebnisse vorstellen und von ihren Erfahrungen berichten. Anträge erfolgen schriftlich per E-Mail an info@meredo.de oder per Post an das meredo. JuMP ist ein Projekt der WeTeK Berlin gGmbH und vom meredo. Es wird gefördert von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Wissenschaft, vom Bezirksamt Reinickendorf und von www.jugendnetz-berlin.de.

CS
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.