Floorball-Boom in der Haupstadt hält an – Renate Günther Cup eröffnet Saison

Der Floorball-Boom hält nicht nur in Tegel, sondern in ganz Berlin und auch in Brandenburg weiterhin an. (Foto: Michael Nittel)
Berlin: Borsigwalder Grundschule |

Tegel. Mit dem Renate Günther Stiftungscup 2017, der am Sonnabend, 23. September, zum ersten Mal ausgerichtet wird, starten auch die Floorballer vom VfL Tegel in die neue Saison.

In der Sporthalle der Borsigwalder Grundschule an der Miraustraße 100 werden ab 10.30 Uhr Floorballteams der Altersklassen U9 und U11 aus Tegel, Rangsdorf und Potsdam miteinander die Schläger kreuzen. In einer Pause gegen 12.45 Uhr ist eine Vorführung der Cheerleaderkids vom VfL Tegel geplant. Bei der Siegerehrung um 15.45 Uhr werden die Medaillen und Pokale von der Namensgeberin Renate Günther persönlich überreicht. Die jeweils Erstplatzierten erhalten Wanderpokale. Wer drei Mal diesen Pokal gewinnt, darf ihn behalten. Der Eintritt ist frei.

Die Renate Günther Stiftung agiert unter dem Motto „Man lebt nur, wenn man für etwas lebt“.

Primär fördert die Stiftung Projekte der Altenhilfe, wobei Maßnahmen für Menschen, die an Alzheimer, Demenz oder anderen gerontopsychiatrischen Phänomenen erkrankt sind, im Vordergrund stehen. Gefördert werden ferner aber auch Selbsthilfegruppen, die der Altenpflege dienen sowie Selbsthilfegruppen für an Krebs erkrankte Menschen und Projekte der Jugendhilfe.

An Vorjahreserfolg anknüpfen

Beim VfL Tegel hofft man indes, mit dem Renate Günther Stiftungscup in eine erfolgreiche Saison 2017/18 zu starten und an die Triumphe der letzten Spielzeit anzuknüpfen: In der Saison 2016/17 wurden die U11 und die U17 des Klubs jeweils Berlin-Brandenburgischer Landesmeister, die U9, U13 und U15 jeweils Vizemeister. Und die Herren des VfL belegten in ihrer ersten Spielzeit in der Verbandsliga Platz drei.

„Natürlich wollen wir auch in der kommenden Saison unter den ersten drei Plätzen in allen Altersklassen dabei sein“, sagt Jugendtrainerin Michaela Hildebrandt, die im Jahr 2008 mit einer AG an der Franz-Marc Grundschule den Floorball-Boom im Berliner Norden ausgelöst hatte. In diesen Tagen beginnen die Teams aller Altersklassen mit den Vorbereitungen und dem Training auf die neue Saison. Am Spielbetrieb werden dann so viele Vereine teilnehmen wie niemals zuvor. Der Trend Floorball hält also auch in ganz Berlin und in Brandenburg unvermindert an. min

Weitere Informationen gibt es unter www.floorball-tegel.de.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.