RC Tegelort bietet Rudern auch im Winter: „Trockenrudern“ in der Halle

Berlin: Louise-Schroeder-Sporthalle |

Tegel. Ab Montag, 9. Januar, bietet der Ruder-Club Tegelort allen Interessierten, die nicht nur die Rudertechnik, sondern auch die elementaren Ruderkommandos und Manöver im Warmen und Trockenen erlernen möchten, das so genannte „Trockenrudern“ an.

„Wer im Winter im Ruder-Kasten beginnt, lernt schneller, einfacher und exakter und wird im Frühjahr der bessere Ruderer auf der Havel sein“, berichtet Sabine Cordes, Ruderwartin und Ausbilderin im Ruder-Club Tegelort von der Möglichkeit des Ruderkastens. Ein Ruderkasten ist ein „eingemauertes“ Ruderboot oder ein bootsähnlicher Kasten. Und man rudert damit in einem großen Wasserbecken. Die Ausbilder sehen im Gegensatz zur Ausbildung im Boot jeden Neuruderer von allen Seiten. Fehler in der Haltung und im Bewegungsablauf sind einfacher zu erkennen und lassen sich schneller korrigieren.

„Nach der Ausbildung zum Ruderer besteht für die Mitglieder die Möglichkeit zur Teilnahme an theoretischen und praktischen Steuermannskursen mit der Zielsetzung, selbständig Boote zu führen“, erläutert Anke Cordes weiter.

Das Angebot in der Louise-Schröder-Sporthalle am Louise-Schröder-Platz 1 richtet sich jeweils montags um 18 Uhr an Erwachsene. Da die Plätze begrenzt sind, wird um Anmeldung gebeten. Anmeldung und Infos bei Sabine Cordes unter  0179/ 397 14 50 oder ruderwarte@rctegelort-berlin.de. min
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.