Tierische Geschichten: Abenteuerliche Leseaktion für Kinder

Tempelhof-Schöneberg. Bis zum 29. September läuft in der Stadtbibliothek die Leseaktion „Spuren ins Abenteuer – Tierische Geschichten“ für Kinder im Alter von sieben bis elf Jahren.

Sie haben die Möglichkeit, in allen sieben Bibliotheken des Bezirks Tiergeschichten in Buchform zu erleben. Die Spuren werfen viele Fragen auf. Zum Beispiel, ob Tiere sprechen können, ob auch Eisbären kalte Füße bekommen oder ob Löwenväter singen oder Füchse lügen können. Für die Aktion sind insgesamt 52 Buchtitel im Angebot und in allen Stadtteilbibliotheken vorrätig. „Da ist bestimmt für jeden Geschmack eine passende Tiergeschichte dabei“, sind sich die Veranstalter sicher. „Die Kinder bekommen einen Lesepass, in dem jedes ausgeliehene beziehungsweise gelesene Buch abgehakt wird.

Die fleißigsten Teilnehmer werden mit einer Einladung zum Abschlussfest im Herbst belohnt und haben die Chance, Buchgutscheine zu gewinnen“, erklärt Bibliothekarin Barbara David das Prozedere. Die Leseaktion wird von der Berlin Recycling GmbH unterstützt. Weitere Informationen:  902 77 22 98. HDK
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.