Entenhausen am Teltowkanal

Peter Krause, die deutsche Stimme von Donald Duck, quakt im März zweimal in der ufaFabrik. (Foto: Veranstalter)
Berlin: ufaFabrik |

Tempelhof. Peter Krause, der Synchronsprecher von Donald Duck, gastiert am 8. und 15. März mit seiner Familienshow "Er kam, sah und quakte" in der ufaFabrik.

"Ich bin doch auch nur ein Mensch" sagte Peter Krause beziehungsweise Donald Duck, die berühmteste Ente der Welt, einst in einem Film. Ob Krause möglicherweise auch nur eine seltsam sprechende Ente ist, will der auch singende Synchronsprecher - unterstützt von Filmausschnitten und Bildern - mit seinem Publikum klären. Dabei gibt er Antworten auf bisher ungeklärte Fragen des "Entenlebens", nimmt sein junges Publikum sozusagen an die Hand und führt es direkt in die Zeichentrickwelt. Er zeigt anhand des Entenhausener Stadtplans, wo der cholerische Erpel schon überall gewohnt hat und bringt den Kindern auch die Grundbegriffe des Quakens bei. Zudem zeigt Krause, wie es in einem Synchronstudio zugeht und vieles mehr.

Die Show für die ganze Familie im Varieté Salon der ufaFabrik, Viktoriastraße 10-18, beginnt an beiden Sonntagen jeweils um 17 Uhr. Der Eintritt kostet zehn, Kinder und ermäßigt sieben Euro, Karten: 75 50 30.


Horst-Dieter Keitel / HDK
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.