Tempelhof - Kultur

Beiträge zur Rubrik Kultur

Kultur

Winterferien bei Cabuwazi

Tempelhof. Der Kinder- und Jugendzirkus Cabuwazi auf dem Tempelhofer Feld bietet in den Winterferien Workshops an. Unter Anleitung proben Teilnehmer ab sieben Jahren vom 4. bis 8. Februar eine Zirkusshow, die vor Publikum aufgeführt wird. Trainiert wird jeweils von 10 bis 16 Uhr, Zugang über Columbiadamm 84. Zuschauen bei der Show am Freitag um 14 und 15 Uhr ist kostenlos. Das Anmeldeformular für den Workshop steht unter http://cabuwazi.de/ferienworkshops-anmeldungen.php. PH

  • Tempelhof
  • 15.01.19
  • 10× gelesen
Kultur

Ein besonderer Polizeihauptmann

Tempelhof. In der Polizeihistorischen Sammlung, Platz der Luftbrücke 6, ist bis zum 29. März eine Ausstellung über den preußischen Polizeihauptmann Friedrich Wilhelm Höhn zu sehen. Dort haben Interessierte die Möglichkeit, sich über den aus dem Oderbruch stammenden Reformer des Polizeisystems in Japan zu informieren. Höhn wurde von 1885 bis 1891 als Dozent an die Polizeischule in Tokio entsandt. Später war er als Berater und Inspekteur für das Polizeiministerium tätig. Zu seinen Ehren steht in...

  • Tempelhof
  • 11.01.19
  • 3× gelesen
Kultur

Musikproberäume im Flughafen

Tempelhof. Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa vermittelt ab sofort mit öffentlichen Mitteln ausgebaute Übungsräume und vergibt Aufnahmetermine in einem landeseigenen, professionell ausgestatteten Tonstudio. Das Angebot soll Berliner Musikern und Bands aus den Bereichen Pop und Jazz zugutekommen. Zur Verfügung stehen unter anderem neun Proberäume auf dem Gelände des ehemaligen Flughafens Tempelhof, Columbiadamm 8-10. Diese sind ebenerdig, knapp 30 Quadratmeter groß und rund um die Uhr...

  • Tempelhof
  • 07.01.19
  • 15× gelesen
Kultur

Hunderte sehen den Kiez-Tatort

Lichtenrade. Der im Sommer von Schülern der Carl-Zeiss-Oberschule produzierte Film „Tatort Lichtenrade – eine Hommage“ wird ins bezirkliche Tourismuskonzept eingebunden. Nach der feierlichen Übergabe des Werks im Rathaus Schöneberg soll er auf den Seiten von berlin.de veröffentlicht werden. „Der Film traf bisher auf viele Hundert Interessierte und ist immer noch im Kino!“, berichtet Claudia Scholz vom Lichtenrader Organisationsteam. Weitere Vorführtermine sind am 21. Januar und 11. Februar um...

  • Lichtenrade
  • 30.12.18
  • 27× gelesen
Kultur

Museum erhält Geld fürs Archiv

Tempelhof. Der Hauptausschuss der Bezirksverordnetenversammlung hat dem Deutschen Pressemuseum im Ullsteinhaus Sondermittel in Höhe von bis zu 1330 Euro bewilligt. Mit dem Geld werden Regale und Leselampen zur Archivierung der Kiosk-Sammlung von Robert Lebeck angeschafft. Lebeck war ein vielfach ausgezeichneter Berliner Fotojournalist. Er starb 2014 im Alter von 85 Jahren. Seine umfangreiche Sammlung von Fotografien aus dem 19. Jahrhundert und Zeitschriften von den Anfängen des Fotojournalismus...

  • Tempelhof
  • 14.12.18
  • 4× gelesen
Kultur

Festwochenende für Jazz-Freunde

Tempelhof. Mehr als 30 Ensembles kommen beim 33. Berliner Jazztreff am 15. und 16. Dezember in der ufaFabrik, Viktoriastraße 10-18, zusammen. Darunter befindet sich die United Big Band des Arndt-Gymnasiums in Dahlem, die im Frühjahr als bundesweit beste Jugend-Bigband den Jazzpreis des Deutschen Musikrates gewann. Ebenfalls auf der Bühne: das Landesjugendjazzorchester Hamburg und das Berliner „JugendJazzOrchester“, die am Sonnabend gemeinsam musizieren. Im Rahmen des zweitätigen...

  • Tempelhof
  • 11.12.18
  • 4× gelesen
Kultur
Kurator Philipp Holt und Irene von Götz, Leiterin der Museen Tempelhof-Schöneberg, vor den Highlights der Spenden und Leihgaben aus der Bevölkerung.
4 Bilder

Markenzeichen: eine Eule
Ausstellung gewährt Einblicke ins Ullsteinhaus

„Wir wollten diese Ausstellung nicht alleine konzipieren, sondern mit den Menschen ins Gespräch kommen“, sagt Dr. Irene von Götz. Das ist der Leiterin der Museen Tempelhof-Schöneberg und Kurator Philipp Holt gelungen. Mit Unterstützung der Bevölkerung konnten sie seltene Überbleibsel der Ullstein-Geschichte zusammentragen. Diese werden in der Sonderausstellung „Druckfrisch aus Tempelhof! Blicke in das Ullsteinhaus“ im Tempelhof-Museum präsentiert. Im Juli hatte das Museum einen Aufruf...

  • Tempelhof
  • 06.12.18
  • 164× gelesen
Kultur
Heike Röger öffnet das Fenster des mobilen Adventskalenders, hinter dem sich jeden Tag eine andere Überraschung befindet.

Im Advent den Kiez entdecken
„Mobiler Adventskalender“ bringt Menschen zusammen

Der „Mobile Adventskalender“ ist ein einzigartiges Projekt. Bis Heiligabend wird jeden Tag an einem anderen Ort ein Fenster geöffnet. Darunter befinden sich zahlreiche Geschäfte der Unternehmer-Initiative Tempelhofer Damm, aber auch die ufaFabrik, die Leo-Kestenberg-Musikschule und der Tempelhofer Hafen. Hinter jedem Türchen verbirgt sich eine Überraschung – zum Beispiel Puppenspiel, Musik oder Pantomime – zu Advent oder Weihnachten. Anwohner sollen so ihren Kiez einmal auf eine ganz andere...

  • Tempelhof
  • 30.11.18
  • 14× gelesen
Kultur

Geschenk aus dem Bayerischen Wald
Prachtbaum vor dem Rathaus

Der Weihnachtsbaum vor dem Rathaus Tempelhof wird in diesem Jahr von den drei Gemeinden Arrach, Lam und Lohberg aus der Ökoregion Lamer Winkel gestiftet. Am 29. November wird gefällt und verladen. Mit einem Sattelauflieger wird das etwa 17 Meter hohe Prachtexemplar anschließend direkt aus dem Bayerischen Wald zum Tempelhofer Damm transportiert. Einen Tag später, am Freitag, 30. November, wird er dort um 14 Uhr offiziell übergeben. Mit dabei sind die Bürgermeister aus dem Lamer Winkel...

  • Tempelhof
  • 23.11.18
  • 17× gelesen
  •  1
Kultur
Beim "Manegenzauber" gibt es unter anderem akrobatische Einlagen zu bestaunen.

Manegenzauber im Advent
Cabuwazi zeigt Weihnachtsshow

Zum den ersten Advent am kommenden Wochenende präsentiert der Kinderzirkus Cabuwazi auf dem Tempelhofer Feld seine Weihnachtsshow „Manegenzauber“. Dabei zeigen die Kinder und Jugendlichen aus den verschiedenen Trainingsgruppen, was sie in diesem Jahr gelernt haben. In einer Eigenproduktion werden klassische Zirkusnummern mit modernen Theater- und Tanzelementen gemischt. Die Show greift bekannte Märchenerzählungen wie Peter Pan und Rapunzel auf und interpretiert diese neu. Zu sehen sind...

  • Tempelhof
  • 21.11.18
  • 6× gelesen
Kultur
"Swinging Christmas" gibt es unter anderem am 1. Dezember von 16 bis 20 Uhr.

Adventszeit wird eingeläutet
Weihnachtsmarkt im Hafen startet am 30. November

Weihnachtsmärkte wird es auch in diesem Jahr wieder viele in der Stadt geben. Direkt am Wasser gelegen ist der Markt im Tempelhofer Hafen jedoch etwas Besonderes. Ab dem 30. November und bis zum 23. Dezember wird dort ein Weihnachtsmarkt für Atmosphäre sorgen, auf dem typische Spezialitäten wie Crêpes, gebrannte Mandeln, Handbrote und Knoblauchbaguettes, Kasseler mit Grünkohl, Gegrilltes und Süßigkeiten angeboten werden. Dazu gibt es heiße Schokolade, Kaffee, Glühwein und Punsch. Verkauft...

  • Tempelhof
  • 18.11.18
  • 33× gelesen
Kultur
Terra Brasilis feiern 30 Jahre Bühnenpräsenz an ihrem Gründungsort: der ufaFabrik.

Samba-Feeling im Herbst
„Terra Brasilis“ feiern 30-jähriges Bühnenjubiläum

1988 unter der Leitung von Manni Spaniol in der ufaFabrik gegründet, feiern Terra Brasilis demnächst ihr 30-jähriges Bestehen. Die 15 Musiker starke Formation gibt am 16. und 17. November zwei Jubiläumskonzerte mit vielen Gastauftritten. Als erste westliche Band traten Terra Brasilis 1989 noch vor dem Mauerfall live auf dem Roten Platz in Moskau auf. Auf verschiedensten Tourneen reisten sie durch Europa und Asien, nach Brasilien und Kambodscha. Sie spielten als erste Live-Band auf der...

  • Tempelhof
  • 07.11.18
  • 20× gelesen
Kultur

Lesung mit deutschen Synchronsprechern
Lauschen Sie George Clooney und Ben Stiller

Eine Lesung der etwas anderen Art erwartet die Besucher der ufaFabrik am 21. November. Die Senatsverwaltung für Kultur und Europa lädt zu einem unterhaltsamen Abend mit Oliver Rohrbeck und Detlef Biersteck ein. Die Stimmen der beiden Synchronschauspieler und Sprecher dürften vielen aus verschiedenen Filmen bekannt sein. Detlef Bierstedt hat seine Stimme mehrmals dem Hollywood-Star George Clooney geliehen. Er synchronisierte außerdem Bill Pullman in „Independence Day“ und viele weitere...

  • Tempelhof
  • 06.11.18
  • 8× gelesen
Kultur
Ein Quilt der Künstlerin Jutta Rausch.
2 Bilder

Runde Kunst

Tempelhof. Im Nachbarschafts- und Selbsthilfezentrums der ufaFabrik, Viktoriastraße, ist vom 9. November bis 28. Februar die Ausstellung „Rund – na und“ zu sehen. Dabei zeigt der Verein „Patchwork-Treff Berlin-Brandenburg“ eine Auswahl nach unterschiedlichen Techniken gefertigter Quilts (Zierdecken). Vernissage ist am 9. November, 18 Uhr. Während der Ausstellung können die Kunstwerke aus Stoff dienstags von 10 bis 14 Uhr und donnerstags von 14 bis 18 Uhr begutachtet werden.

  • Tempelhof
  • 01.11.18
  • 15× gelesen
Kultur

Rathaushistorie erlebbar machen

Tempelhof. Anlässlich des 80. Jahrestags der Grundsteinlegung für das Tempelhofer Rathaus fordern die Grünen in der BVV, dessen Geschichte systematisch aufzuarbeiten. „Es gilt, das existierende historische Material zu sammeln, zu ordnen und zu analysieren, um es mit einer kleinen Ausstellung für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen“, so die Fraktion. Das Bezirksamt solle außerdem erklärende Führungen durch das Haus und den Turm anbieten. „Bevor die Neue Mitte Tempelhof mit ihren vielen Neu-...

  • Tempelhof
  • 13.10.18
  • 21× gelesen
Kultur
So sieht die Installation vom Bahnsteig betrachtet aus. Die aufgewirbelten "Schneeflocken" entfalten ihre Wirkung jedoch erst im Bewegtbild.
3 Bilder

Es schneit im Stellwerk: Kunstprojekt nutzt stillgelegte Bahngebäude

Wer am S-Bahnhof Tempelhof vorbeifährt oder dort auf die Bahn wartet, sollte aktuell den Blick mal nach oben richten. Nach Sonnenuntergang ist durch die Fenster des Stellwerks am Ende des Bahnsteigs eine ungewöhnliche Kunstinstallation zu sehen. Synthetische Daunen werden hinter den Fensterscheiben von Scheinwerfern bestrahlt und mithilfe von Ventilatoren aufgewirbelt. Dadurch entsteht die Wirkung, als würde im Inneren des Gebäudes Schnee fallen. Ausgedacht hat sich die Installation, die den...

  • Tempelhof
  • 04.10.18
  • 237× gelesen
  •  4
Kultur

Wissenswerte Flughafen-App

Tempelhof. Im Rahmen der neuen Ausstellung „Ein weites Feld – der Flughafen Tempelhof und seine Geschichte“ ist nun auch die angekündigte App in vier verschiedenen Sprachen für Android und IOS erschienen. Sie beinhaltet die Ausstellungstexte und darüber hinaus eine interaktive Karte mit den Stationen des Informationspfades zur Geschichte des Tempelhofer Feldes. Die App finden Sie zum kostenlosen Download im Google-Play-Store unter dem Namen „Projekt Flughafen Tempelhof“. PH

  • Tempelhof
  • 27.09.18
  • 51× gelesen
Kultur
Auf in den Himmel
18 Bilder

Fliegende Drachen und Hochgeschwindigkeitszüge am ersten Herbsttag in Berlin

Das Tempelhofer Feld erlebte am Samstag ein windiges Comeback...der erste Herbststurm sorgte dafür, dass hunderte Drachen in die Luft stiegen. Farbenfrohe übergroße Monsterdrachen tanzten zur Musik. Nicht nur Fahnen, Flaggen, Windräder und Lenkdrachen waren in der Luft, sondern auch ein Oktopuss, Wal, Teddybär, Spiderman, Roboter, Baby und sogar die sieben Zwerge!!! Die Musik dröhnte über das sonnengelbe Feld und viele Kids hatten selbst ihren Drachen dabei und mussten aufpassen das sich ihr...

  • Tempelhof
  • 23.09.18
  • 101× gelesen
Kultur
Beim Festival der Riesendrachen geht es bunt zu. Da bekommt Spiderman Gesellschaft von Fischen und Quallen.
3 Bilder

Bunte Ungetüme am Himmel
Riesendrachen steigen am 22. September

Jahr für Jahr sind sie eine große Attraktion für Groß und Klein. Am Sonnabend werden sie wieder steigen gelassen. Die Wohnungsbaugesellschaft Stadt und Land lädt zum siebten Mal zum Festival der Riesendrachen auf das Tempelhofer Feld ein. Drachenflieger aus ganz Europa, darunter mehrere Welt- und Europameister, haben sich angemeldet. Unter ihnen ist zum Beispiel der Italiener Filippo Gallina, der für seine selbstgebauten Drachen bereits in seiner Heimat gefeiert wird. Dieses Mal möchte er...

  • Tempelhof
  • 16.09.18
  • 264× gelesen
Kultur
Olga Goleta und Nina Burkhardt haben die Ausstellung kuratiert. Dass der Flughafen Tempelhof nie fertiggestellt wurde, war für sie bei den Recherchen die größte Überraschung.
3 Bilder

Ein weites Feld und seine Geschichte
Neue Ausstellung über den Flughafen stellt NS-Zeit in den Mittelpunkt

Militärparaden, Rüstungsproduktion, Konzentrationslager, Zwangsarbeit, Luftbrücke – der Flughafen Tempelhof hat viel erlebt, auch dunkle Zeiten. Von der wechselhaften Historie des größten denkmalgeschützten Gebäudes Europas handelt die Ausstellung „Ein weites Feld – Der Flughafen und seine Geschichte“. Kuratiert haben sie Nina Burkhardt und Olga Goleta für die Stiftung Topographie des Terrors. Ihren Schwerpunkt legten sie dabei auf die Zeit des NS-Regimes, jedoch spielt auch die Zeit eine...

  • Tempelhof
  • 14.09.18
  • 249× gelesen
Kultur

„REC for Kids“ in der ufaFabrik
Festivals der jungen Filmemacher

Vom 19. bis 23. September laufen in der ufaFabrik 69 Filme aus 20 Ländern. Bei den zeitgleich stattfinden Festivals „REC for Kids“ und „REC internationales junges Filmfestival“ zeigen Kinder und Jugendliche aus aller Welt ihre Werke. Wichtige Themen, die in vielen Filmen der Nachwuchskünstler eine Rolle spielen, sind Freundschaft, Umwelt, Zukunft, Mobbing, Integration, Mut und Angst. Das Programm wurde aus insgesamt 700 eingereichten Werken zusammengestellt. Begleitet wird die Filmwoche von...

  • Tempelhof
  • 14.09.18
  • 34× gelesen
Kultur

Buntes im Doppelpack

Tempelhof. „Meer, Mond – und mehr“ ist eine Ausstellung, die die farbenrohen Werke von Christiane M. Müller und Hans-Peter Thurau zeigt. In ihren Aquarellen, Druckgrafiken sowie Malereien mit Acryl- und Pastellfarben setzen sie sich mit Meeresrauschen, Wellentänzen, rauem Wind, Wolkenbildern und sternenklaren Mondnächten auseinander. Zu sehen ist die Kunst bis zum 8. November jeden Dienstag 10 bis 14 Uhr und Donnerstag 14 bis 18 Uhr im Familientreffpunkt des Nachbarschafts- und...

  • Tempelhof
  • 11.09.18
  • 20× gelesen
Kultur

Ausschuss für KZ-Gedenkort wird eingerichtet

Tempelhof. Kulturstadträtin Jutta Kaddatz (CDU) hat mitgeteilt, dass ein Arbeitsausschuss mit dem Ziel der „Einrichtung eines adäquaten Gedenkorts für die Opfer des KZ Columbia-Haus am authentischen Standort“ eingerichtet wird. Der SPD-Bezirksverordnete Christoph Götz hatte dies Mitte März in einem Antrag gefordert, um das Mahnmal am Straßenrand des Columbiadamms zu ersetzen. Teilnehmer des Ausschusses sind die Stiftung Topografie des Terrors, das Bezirksamt, die Tempelhof Projekt GmbH, das...

  • Tempelhof
  • 11.09.18
  • 45× gelesen
Kultur
So hell wie die Leuchtschrift soll auch der BUFA-Campus in Zukunft erstrahlen. Geschäftsführer Clive Nichol will seine Visionen umsetzen.
4 Bilder

Viel mehr als Filme drehen
Berliner Union-Film hat an der Oberlandstraße große Zukunftspläne

Das Tempelhofer Feld liegt gleich nebenan. Aus den Büros im obersten Stock lässt sich eine wunderbare Aussicht genießen. Überhaupt hat der Campus der Berliner Union-Film Ateliers (BUFA) in der Oberlandstraße einiges zu bieten. Der neue Eigentümer aber will mehr und plant einen Gemeinschaftsort, der seinesgleichen sucht. „Open the doors, welcome people here“, erklärt Clive Nichol in seiner Muttersprache. Der Brite ist Geschäftsführer der Berliner Union-Film, die 1963 gegründet und im Mai 2016...

  • Tempelhof
  • 06.09.18
  • 258× gelesen

Beiträge zu Kultur aus