Erheblicher Drogenfund

Tempelhof.Bei Durchsuchungen eines Hotelzimmers in Neukölln und einer Wohnung in der Tempelhofer Schönburgstraße hat die Polizei am 20. Januar eine erhebliche Menge Kokain sichergestellt. Vorausgegangen waren langfristige Ermittlungen des Fachkommissariats beim Landeskriminalamt (LKA). Das Hotelzimmer in der Sonnenallee war von dem 35-jährigen Wohnungsmieter aus Tempelhof angemietet worden. Dort fanden die Beamten zunächst geringe Mengen Kokain und entsprechende Konsumutensilien. Anschließend entdeckten die Ermittler in der Wohnung des Mannes schließlich noch insgesamt 1,6 Kilogramm Kokain und einen sechsstelligen Geldbetrag. Beides wurde als Beweismittel sichergestellt.
Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden