Holger Paetz zerstückelt brisante Themen

Der Münchner Kabarettist Holger Paetz. (Foto: Marcus Gruber)

Tempelhof. Unter dem Motto "Heute ist die gute, alte Zeit von morgen" präsentiert der Münchner Kabarettist, Schauspieler und Songpoet Holger Paetz seinen satirischen Jahresrückblick in der ufa-Fabrik.

"Der Autor textet haarspalterisch abstrus, reibt sich an bildreichen Formulierungen auf und unterlegt das Ganze mit einer misanthropisch-melancholischen Grundstimmung. Trocken, mit Anflügen von schwarzem Humor räsoniert Paetz über Politisches und Alltägliches, defloriert Tabus und zerstückelt brisante Themen nachhaltig", heißt es in der Ankündigung.

Die Vorstellungen beginnen vom 12. bis 15. Dezember jeweils um 20 Uhr, Viktoriastraße 10-18. Die Karten kosten 19, ermäßigt 16, für Studenten zwölf Euro. Reservierung unter 75 50 30, www.ufafabrik.de.

Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden