Radfahrer nach Sturz gestorben

Tempelhof.Ein 46-jähriger Radfahrer, der am 24. April mit einem 20-jährigen Fußgänger auf dem Tempelhofer Feld zusammengestoßen, gestürzt und schwer verletzt worden war, ist wenige Tage später in einem Krankenhaus gestorben. Die Obduktion ergab schwere Rückenverletzungen als Todesursache. Der Fußgänger war nur leicht verletzt worden.
Horst-Dieter Keitel / hdk
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.