Isabella Bach

Phoenix lädt zur Krimilesung ein

Bernd Wähner
Bernd Wähner | Buch | am 13.11.2016 | 6 mal gelesen

Berlin: Buchhandlung Schmökerzeit | Karow. Der Förderkreis für Kultur im Kiez „Phoenix“ lädt am 18. November um 19.30 Uhr zu einer Lesung ein. In der Buchhandlung „Schmökerzeit“ in der Achillesstraße 60 ist Isabella Bach zu Gast. Sie liest aus ihrem neuen Kriminalroman „Die Stille Wut der Tante“. Der spielt im Norden von Berlin, in einem dörflichen Idyll. Valentina Berg zieht in der Hoffnung auf einen Neuanfang zu ihrer Tante. Diese schien Tage zuvor noch...

Krimilesung mit Isabella Bach

Berit Müller
Berit Müller | Tegel | am 09.04.2016 | 3 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Krimi-Freunde sind am Freitag, 15. April, um 19.30 Uhr in der Humboldt-Universität willkommen. Autorin Isabella Bach liest in der Karolinenstraße 19 aus ihrem neuen Berlin-Krimi „Die stille Wut der Tante“, erschienen im Sutton-Verlag. Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei. bm

Krimi über die Wut der Tante

Christian Schindler
Christian Schindler | Tegel | am 07.04.2016 | 8 mal gelesen

Berlin: Humboldt-Bibliothek | Tegel. Die Autorin Isabella Bach stellt am 15. April um 19.30 Uhr in der Humboldt-Bibliothek, Karolinenstraße 19, ihren in Hermsdorf spielenden Krimi „Die stille Wut der Tante“ vor. Der Eintritt ist frei, eine Spende an die Künstlerin willkommen. Isabell Bach schreibt Romane, Kurzgeschichten sowie Gedichte. Sie liebt ungewöhnliche Themen, skurrile Geschichten, schräge Charaktere und intelligente Morde. CS

Stadt wie Eis und Feuer

Lokalredaktion
Lokalredaktion | Wedding | am 03.11.2015 | 69 mal gelesen

Berlin. Isabella Bach ist freie Autorin. Und auch wenn Sie in Frankfurt am Main geboren wurde, so liegt ihre gefühlte Heimat in Berlin. Hier spielen die meisten ihrer Kurzgeschichten und Kriminalromane, die sie verfasst. Selbst ein Gedicht hat sie über die Hauptstadt geschrieben, das sie der Berliner Woche für die Leser-Aktion "Meine Heimat" zukommen ließ. Hey Berlin Nachbars weißer Kater ist sehr eigen Junge Elstern...

Lesung in der Spukvilla

Horst-Dieter Keitel
Horst-Dieter Keitel | Tempelhof | am 23.04.2015 | 32 mal gelesen

Berlin: AWO Spukvilla am Friedensplatz | Tempelhof. Unter der Überschrift "Vindicta - Strafe muss sein", gibt die Autorin Isabella Bach Deutschlands Antwort auf "Shades of Grey". Die Lesung am 6. Mai in der AWO Spukvilla am Friedensplatz, Albrechstraße 110, beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt kostet zehn Euro. Weitere Informationen und Karten unter 751 50 89, www.spukvilla-awo.de. Horst-Dieter Keitel / HDK

1 Bild

Isabella Bach liest aus ihrem Sado-Maso-Roman "Vindicta"

Michael Uhde
Michael Uhde | Wilhelmstadt | am 01.04.2015 | 92 mal gelesen

Berlin: Kulturzentrum Gemischtes | Staaken. Liebhaber der Literatur und der flimmernden Leinwand erwarten nach dem Osterfest im Kulturzentrum "Gemischtes" an der Sandstraße 41 zwei Veranstaltungen.In einer Lesung wird Isabella Bach am 11. April um 19 Uhr dort ihr am 12. Februar erschienenes Buch "Vindicta" vorstellen. Man kann es als Deutschlands Antwort auf den Film "50 Shades of Grey" sehen, der am selben Tag in deutschen Kinos Premiere feierte. Als der...