Film

Beiträge zum Thema Film

Kultur
Loulou und Matthis freuen sich auf einen romantischen Kinoabend.
  6 Bilder

Ein ganz besonderes Kino-Erlebnis
Ein Abend im Autokino "Carrona"

Es ist kurz nach halb sieben am Abend. Langsam fahren die ersten Autos auf den Parkplatz am Olympiastadion. Sie werden von einem Ordner eingewiesen. In knapp einer Stunde wird hier der Film „Rocket Man“ über eine riesige LED-Wand flimmern. Ein Abend im Autokino "Carrona". Loulou und Matthis haben sich in ihrem dunkelgrauen Kleinwagen einen Platz in der ersten Reihe gesichert. Das junge Paar ist ganz aufgeregt. Sie haben sich mit Leckereien eingedeckt und Getränke dabei und freuen sich auf...

  • Westend
  • 09.07.20
  • 5× gelesen
Kultur

Kinofilm unter freiem Himmel

Tempelhof. Die Film-Freunde laden ein. „Das perfekte Geheimnis“, unter anderem mit Elyas M’Barek, Frederick Lau, Karoline Herfurth und Jella Haase, wird am kommenden Freitag, 10. Juli, um 20.30 Uhr an der Glaubenskirche, Friedrich-Franz-Straße 11, gezeigt. Der Eintritt ist frei. Erzählt wird von drei Frauen, vier Männern und davon, wie viele Geheimnisse eine Freundschaft verträgt. sus

  • Tempelhof
  • 02.07.20
  • 20× gelesen
Kultur

Freiluftkino im Körnerpark

Neukölln. An den nächsten vier Sonnabenden um 21 Uhr werden Kinofilme im Körnerpark (Ecke Jonas- und Selkestraße) gezeigt. Der Eintritt ist frei, Spenden sind willkommen. Die kleine Reihe startet mit „Cleo“, einem Großstadtmärchen aus Berlin. Regisseur Erik Schmitt drehte es 2019, der Film läuft auf Deutsch mit englischen Untertiteln. Wer ihn sehen möchte, muss sich zuvor unter werkstadt.com/projekte anmelden. Das ist frühestens 24 Stunden vor Beginn der Veranstaltung möglich. Eventuelle...

  • Neukölln
  • 27.06.20
  • 66× gelesen
Kultur
Ab 30. Juni dürfen die Kinos in Berlin wieder öffnen. Auch das Cosima-Filmtheater in Friedenau startet dann durch. So lange können Kinofans ihr Kiezkino mithilfe von Aktionen wie „Hilf deinem Kino“ unterstützen.

Werbung gucken – Kinos retten
Die Kampagne „Hilf deinem Kino“ unterstützt die Betreiber von Filmtheatern

Am 30. Juni dürfen die Kinos in Berlin wieder unter Corona-Bedingungen öffnen. Bis dahin versuchen Initiativen wie beispielsweise die Aktion „Hilf deinem Kino“ den Betreibern über die schwere Zeit hinwegzuhelfen. Die Corona-Pandemie hat die Kinos in eine bisher noch nie erlebte Krise gestürzt. Vor allem kleinere Lichtspielhäuser hat die abrupte Schließung wirtschaftlich hart getroffen. Um die Folgen zumindest ein wenig abzumildern, hat der Hamburger Kinovermarkter, die Weischer Cinema...

  • Schöneberg
  • 09.06.20
  • 356× gelesen
Kultur

Kurzfilmfestival geht online
Filme der artspringnale sind jeweils eine Woche zu sehen

Das experimentelle Kurzfilmfestival artspringnale sollte ursprünglich im Lichtblick-Kino an der Kastanienallee stattfinden. Weil Kinos derzeit geschlossen bleiben müssen, geht das Kurzfilmfestival nun online. Bis zum 5. Juni hat jeder immer am Freitagabend ab 18 Uhr die Möglichkeit, von zu Hause aus ins virtuelle Kino zu gehen und neue Filme zu sehen. Die Filme laufen auf www.artspring.berlin/ nach dem Starttermin immer eine Woche lang. Ab dem 29. Mai sind gleich acht Kurzfilme zu sehen, zum...

  • Prenzlauer Berg
  • 23.05.20
  • 68× gelesen
Kultur

Film ausleihen – Kino helfen

Weißensee. Seit Beginn der Pandemie ist das Kino in der Brotfabrik am Caligariplatz geschlossen. Wann dieses renommierte Kino, dessen Programm Dr. Claus Löser kuratiert, wieder öffnen kann, ist noch völlig offen. Um dem Publikum trotzdem Kino zu bieten und wenigstens einige Einnahmen zu generieren, beteiligt sich die Brotfabrik am solidarischen Projekt „Germans & Jews – Eine neue Perspektiv“. Wer auf germansandjews.kino.wfilm.de einen Film ausleiht, trägt mit dazu bei, dass 50 Prozent des...

  • Weißensee
  • 16.05.20
  • 67× gelesen
Kultur
Szene aus "Minute Papillon", einem Stück über die Schnelllebigkeit der Zeit.

Filme, Dokumentationen, Porträts und mehr

Prenzlauer Berg. Auch die Halle Tanzbühne in der Eberswalder Straße 10 musste vorübergehend ihre Türen schließen und die Tanztheater-Choreografin Toula Limnaios mit ihrem Ensemble den Spielbetrieb einstellen. Für die nächsten Wochen wurde daher ein informatives und unterhaltsames Onlineprogramm mit Filmen, Dokumentationen und Porträts über die Arbeit des Ensembles zusammengestellt. Zum Auftakt wird die Arte-Produktion „Die Choreographin Toula Limnaios“ gezeigt sowie „Minute papillon“ von 2015,...

  • Prenzlauer Berg
  • 22.04.20
  • 61× gelesen
Kultur
Wim Wenders’ „Der Himmel über Berlin“ wurde vor kurzem in einem Hinterhof in Prenzlauer Berg gezeigt.

Lichtspielhäuser bringen Filme in Hinterhöfe
Fassadenkino für jedermann

Viele Filmtheater sind derzeit in Not. Die macht bekanntlich erfinderisch. Kurzerhand entwickelten einige von ihnen „Windowflicks“, ein Fassadenkino in Hinterhöfen Berlins. Kürzlich konnten in Prenzlauer Berg die Bewohner von ihren Fenstern und Balkonen aus Wim Wenders „Der Himmel über Berlin“ genießen. Der Regisseur selbst steuerte ein Grußwort per Video bei, um auf die Situation der Kinos aufmerksam zu machen. In den kommenden Wochen sind donnerstags und sonnabends kostenlose...

  • 22.04.20
  • 344× gelesen
Kultur

Filmuni-Festival auf radioeins: Junge Filme

Berlin. In der Reihe „Von 12 bis 12 – Filmuni auf radioeins“ werden regelmäßig junge Filme und ihre Macher*innen präsentiert. Dieses gemeinsame Format von radioeins und der Filmuniversität Babelsberg wurde jetzt zum Festival. „Kino King Knut“ Elstermann präsentiert bereits seit dem Ostersamstag 16 Kurzfilme an drei Samstagen. Die Filme wurden bisher in zwei von drei Programmen jeweils für eine Woche exklusiv im Stream auf radioeins.de/12 gezeigt. Zum Abschluss des Festivals werden im letzten...

  • Prenzlauer Berg
  • 18.04.20
  • 93× gelesen
Kultur
Das Pfirschichkern-Amulett des politischen Häftlings Fadil Al Saokal zum Ausmalen.

Museum Neukölln geht online
Film mit Zeitzeugen / Malvorlagen zum Ausdrucken

Auch das Museum Neukölln auf dem Gutshof Britz ist geschlossen. Doch ein paar Angebote für kleine und große Geschichtsinteressierte halten die Mitarbeiter bereit. Schon Mitte März haben sie mit „A wie Amulett“ begonnen, täglich eines der Objekte aus der ständigen Ausstellung „99 x Neukölln“ auf Facebook vorzustellen. Die Aktion läuft noch bis zum 22. April. Auf der Internetseite www.museum-neukoelln.de, ebenfalls unter dem Stichpunkt „99 x Neukölln“, gibt es etwas Tolles für Kinder. Sie...

  • Britz
  • 13.04.20
  • 57× gelesen
Kultur

Kostenloses Streaming des israelischen Filmfestivals SERET

Die weltweite Schließung von Kinos trifft Filmfans dieser Tage schwer. Mittlerweile gibt es zum Trost ein breitgefächertes Streaming-Angebot, das durch das israelische Filmfestival SERET International noch erweitert wurde: Ab sofort wird jeden Donnerstag um 21 Uhr einer der Festivalfilme kostenlos im Internet zur Verfügung gestellt, der dann für eine Woche lang abrufbar ist. SERET International ist das größte israelische Film- und Fernsehfestival und zielt darauf ab, die kulturelle Vielfalt...

  • Charlottenburg
  • 08.04.20
  • 51× gelesen
Wirtschaft
Die Berliner Programmkinos machen eine harte Zeit durch. Eine Spendenkampagne soll helfen.

Fortsetzung folgt
Programmkinos initiieren Unterstützungskampagne

Die Berliner Kinolandschaft ist enorm vielfältig. 78 Leinwände bieten ein abwechlsungsreiches Film- und Veranstaltungsprogramm. Durch die vorübergehende unfreiwillige Kreativpause sind die Berliner Programmkinos akut in ihrer Existenz bedroht. Die initiierte Unterstützungskampagne auf Startnext soll dabei helfen, wenigstens einen kleinen Teil der Ausgaben zu decken. Alle erzielten Spendeneinnahmen werden an die teilnehmenden Berliner Programmkinos verteilt. Wem Kino mit Herz und Vielfalt...

  • Prenzlauer Berg
  • 01.04.20
  • 173× gelesen
Soziales

Bibliothek kommt zu Ihnen nach Hause
Die Digitalen Angebote des VÖBB

Wenn Sie nicht in die Bibliothek kommen können - bringen wir die Bibliothek eben zu Ihnen Denn Bibliothek geht auch digital! E-Books, E-Papers, Hörbücher, Musik, Filme, Serien, Fort- und Weiterbildungen und vieles mehr können Sie weiterhin leihen, lesen, sehen, nutzen – direkt von zu Hause aus Die vielfältigen Digitalen Angebote des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins (VÖBB) finden Sie unter www.zlb.de/digital ebenso wie unsere Digitale Landesbibliothek. Mit Ihrem...

  • Kreuzberg
  • 30.03.20
  • 390× gelesen
Kultur

Plötzlich in einem anderen Land

Buch. „Bruderland ist abgebrannt“ ist der Titel eine Veranstaltung, die am 19. März im Rahmen der Wochen gegen Rassismus in der Stadtteilbibliothek Buch, Wiltbergstraße 19-23, stattfindet. Um 19.30 Uhr ist Angelika Nguyen zu Gast. Sie zeigt zunächst ihren Dokumentarfilm „Bruderland ist abgebrannt“, den sie im Jahr 1992 fertigstellte. Die Filmemacherin erkundete in Episoden die damalige Lebenssituation vietnamesischer Migranten in Ostberlin. Der Film erzählt von Staatsverträgen zwischen...

  • Buch
  • 11.03.20
  • 33× gelesen
Kultur

Filmpreview mit Darstellern

Kreuzberg. Am Sonnabend, 14. März, wird im Moviemento, Kottbusser Damm 22, der Kinder- und Jugendfilm "Zu weit weg" gezeigt. Er läuft zwei Tage zuvor in den Kinos an. Das besondere bei diesem Termin: Einige Darsteller und Mitglieder der Crew werden anwesend sein. Außerdem gibt es zwei nahezu parallel laufende Vorstellungen. Sie beginnen um 15 Uhr im Moviemento 1 und um 15.15 Uhr im Moviemento 2. "Zu weit weg" handelt vom zwölfjährigen Ben, der mit seinen Eltern in die Stadt gezogen ist. Das...

  • Kreuzberg
  • 07.03.20
  • 33× gelesen
Kultur

Filmabend in der Galerie Nord

Moabit. Zur laufenden Ausstellung „Incremental Abstractions“ in der Galerie Nord des Kunstvereins Tiergarten, Turmstraße 75, zeigt Klaus W. Eisenlohr von der Berliner Film- und Medienkunst-Plattform „Directors Lounge“ am 5. März, 19 Uhr, experimentelle Filme, Filmbilder auf der Leinwand, Berliner und internationaler Künstler. Der Eintritt ist frei. Die Ausstellung dauert noch bis zum 7. März und ist dienstags bis sonnabends von 12 bis 19 Uhr geöffnet. KEN

  • Moabit
  • 02.03.20
  • 15× gelesen
Kultur

Neue Jahresreihe „Schwestern“

Moabit. Das Kino für Moabit beginnt seine neue Jahresreihe „Schwestern“. Auftakt ist am Sonntag, 8. März, 19 Uhr, im Konzertsaal der Musikschule Fanny Hensel, Turmstraße 75. Präsentiert wird der seinerzeitige Ingmar-Bergman-Skandalfilm „Das Schweigen“ (1963) über zwei gegensätzliche Schwestern, die einen inneren Kampf ausfechten. Als Vorfilm, auch das als Reihe konzipiert, wird ein dokumentarisches Kurzporträt eines Menschen mit Behinderung gezeigt: „Regarde-moi“ (Sieh mich an). Gesprächsgast...

  • Moabit
  • 27.02.20
  • 61× gelesen
Kultur

Veranstaltung -Film „Qiu shi (Harvest / Ernte)“ am 28. Februar. kann leider nicht stattfinden!!
Veranstaltung -Film „Qiu shi (Harvest / Ernte)“ am 28. Februar. kann leider nicht stattfinden!!

Veranstaltung 28. Februar kann leider nicht stattfinden. Liebe Freunde und Freundinnen der Lancini Galerie, Das Risiko war da, dass das Coronavirus uns einen Streich spielen würde. Wegen der vielen Reise-Einschränkungen und Unsicherheiten können Zhang Chunjin und das Team das mit Regisseur Sun Lijun den Film „Qiu shi (Harvest / Ernte)“ gemacht haben nicht zur Berlinale kommen und auch keine Skizzen und Entwürfe mitbringen. Das ist nicht nur für uns, sondern auch für die Künstler sicher...

  • Schöneberg
  • 26.02.20
  • 95× gelesen
  •  1
Kultur

Die Kinder der Utopie

Friedenau. Das Kultur-Café im Nachbarschaftshaus Friedenau, Holsteinische Straße 30, präsentiert am 29. Februar ab 19 Uhr den Dokumentarfilm „Die Kinder der Utopie – ein Inklusions-Abenteuer“ von Hubertus Siegert („Berlin Babylon“). Sechs junge Erwachsene schauen auf ihre gemeinsame Grundschulzeit in einer Inklusionsklasse der Fläming-Grundschule zurück. Raul Krauthausen, Gründer der Initiative „Sozialhelden“, Autor, Aktivist, TV-Moderator und Gesicht der Kampagne für den Film, den 20 000...

  • Friedenau
  • 22.02.20
  • 121× gelesen
Kultur

Imbiss, Film und Gespräche

Rudow. Zur Vorführung von „Das Streben nach Glück“ lädt das Zentrum Dreieinigkeit am Mittwoch, 26. Februar, ein – in den Orchideenweg 77. Der US-amerikanische Film basiert auf der Lebensgeschichte des Unternehmers Chris Gardner, der fast ein Jahr lang obdachlos war. Gespielt wird er von Will Smith, der als alleinerziehender Vater versucht, seinem kleinen Sohn und sich ein Leben in Würde zu ermöglichen. Um 19.30 Uhr gibt es einen Imbiss, dann wird der Film geschaut, danach gibt es Zeit für...

  • Rudow
  • 19.02.20
  • 17× gelesen
Kultur

Berlinale-Event: Chinesische Tuschemalerei als Animationsfilm Glückslose: Es werden 4 Kinokarten verlost.
Berlinale-Event: Chinesische Tuschemalerei als Animationsfilm Glückslose: Es werden 4 Kinokarten verlost.

Kultursalon: Berlinale-Event: Chinesische Tuschemalerei als Animationsfilm Während der Berlinale wird der chinesische Animationsfilm „Qiu shi (Harvest / Ernte)“ (Weltpremiere, Berlinale Programm S. 50, Generation KPlus Kurzfilme 1) des chinesischen Regisseurs Sun Lijun und seinem Team in der Lancini Kunstgalerie und Modeboutique vorgestellt. Der Vizepräsident der Pekinger Filmakademie wird die Entstehung des Films mit seiner besonderen Ästhetik präsentieren. Interview mit anschließender...

  • Schöneberg
  • 16.02.20
  • 79× gelesen
Bildung

Den Toten ihre Würde zurückgeben
Film über das Schiffsunglück am 18. April 2015 im Mittelmeer

Das DRK und das Stadtteilzentrum Mittelhof laden am 21. Februa, zu der Dokumentation "#387“ ein. Gezeigt wird der Film über eines der schwersten Schiffsunglücke im Mittelmeer. Im Anschluss steht eine Diskussion auf dem Programm. In dem Film geht es um das Schicksal von mehr als 650 Menschen, die am 18. April 2015 auf ihrer Flucht nach Europa vor der lybischen Küste bei einem Schiffsunglück ums Leben kamen. Am Beispiel des Toten Nummer 387 beleuchtet der Film die mühevolle und aufwendige...

  • Zehlendorf
  • 14.02.20
  • 53× gelesen
Kultur

Film über Frauen in der Kunst

Prenzlauer Berg. Zur Präsentation des Films „Arithmetik der Gleichberechtigung“ von Natalja Sharandak und einer anschließenden Diskussion mit ihr lädt das Frauenzentrum Ewa in der Prenzlauer Allee 6 am 18. Februar um 19 Uhr ein. Sharandak wuchs in Kiew auf, studierte Kunstgeschichte und arbeitete als wissenschaftliche Mitarbeiterin in der St. Petersburger Eremitage. In dieser Zeit veröffentlichte sie zahlreiche Publikationen und Dokumentationen zum Thema feministisch-russische Kunst, unter...

  • Pankow
  • 12.02.20
  • 41× gelesen
Kultur

Prenzlauer Berg vor 30 Jahren

Prenzlauer Berg. Zu einer Filmpräsentation mit anschließendem Gespräch lädt die Volkshochschule am 16. Februar in ihrer Reihe „Wendezeit - Wenn das Private politisch wird“ ein. Im Lichtblick-Kino in der Kastanienallee 77 wird um 16 Uhr der Film „Berlin - Prenzlauer Berg: Begegnungen zwischen dem 1. Mai und dem 1. Juli 1990“ gezeigt. Dieser entstand 1990/1991 in der Regie von Petra Tschörtner. Der Film spiegelt die Umbruchsituation in der DDR wider. Gezeigt werden unter anderem Aufnahmen von der...

  • Prenzlauer Berg
  • 03.02.20
  • 98× gelesen
  • 28. Juli 2020 um 18:00
  • Ruine der Künste Berlin
  • Berlin

Filmdokumente über Wolf Kahlen

Dahlem. In der Ruine der Künste, Hittorfstraße 5, ist am Sonntag, 28. Juni, um 18 und 19.30 Uhr die Uraufführung des Videos „Privatfilm“ von Harald Naisch zu sehen. Gezeigt werden Dokumente zu Wolf Kahlen von 1980 bis 2019. Kahlen hat 1985 die Ruine der Künste als Ausstellungsort eröffnet. Wer den Film sehen will, kann sich unter ruine-kuenste.berlin@snafu.de einen Platz reservieren. uma

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.