Der etwas andere Weihnachtsmarkt

Tiergarten. Zum ersten Mal findet auf dem Washingtonplatz an der Südseite des Hauptbahnhofs ein Weihnachtsmarkt statt. Er will anders als die anderen in der Stadt sein.

In Weihnachtshütten, an Marktständen und in einem großen Zelt stellen sich Stoffdesigner, Schokoladenhersteller, Schmuckgestalter, Weinproduzenten, Natursteinhandwerker, Pilzverarbeiter, Spielzeugverkäufer und andere Kreative vor. Noch bis zum 21. Dezember heißt das Motto des Marktes "Design und Genuss". Für eine weihnachtlich-besinnliche Stimmung sorgen Chöre des Chorverbandes Berlin. Sie singen um 18 und 19 Uhr sowie am vierten Advent zusätzlich um 16 und 17 Uhr Weihnachtslieder aus aller Welt. Der Weihnachtsmarkt zwischen Hauptbahnhof und Kanzleramt ist von 14 bis 22 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.