Kaviarlieferanten im Aquarium

Tiergarten. Im Zoo-Aquarium in der Budapester Straße 32 können seit Kurzem sehr interessante Wasserbewohner beobachtet werden. Aus dem Sea Life Centre in Konstanz ist eine Nachzucht von Seehasen, auch Lumpenfische genannt, nach Berlin umgezogen. Mit ihrer Saugscheibe, die aus den Bauchflossen gebildet ist, heften sich die Tiere gerne an Aquarienscheiben. Die Nahrung der graublauen Fische sind kleine Fische, Rippenquallen und Krebse. Ihre Eier - jedes Weibchen kann über 200 000 legen - kommen als "Deutscher Kaviar" in den Handel. Er wird vorher schwarz eingefärbt.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.