Lotto-Stiftung hilft Projekten

Tiergarten. Die Lotto-Stiftung hat zum letzten Mal in diesem Jahr Geld ausgeschüttet. In Tiergarten und Moabit wurden vier Projekte bedacht. Die Stiftung Deutsche Kinemathek in der Potsdamer Straße 2 erhielt einen Zuschuss von 112.000 Euro, um Dokumente des deutsch-britischen Szenenbildners Ken Adam - berühmt für seine aufwendigen Szenenbauten in mehreren James-Bond-Filmen der 60er- und 70er-Jahre - zu archivieren und im Internet zu präsentieren. Für die im kommenden Jahr geplante Ausstellung "Altmeister Botticelli und Lady Gaga" in der Gemäldegalerie im Kulturforum über den Florentiner Maler und Zeichner und seine Wirkung bis in heutige Zeit erhält die Stiftung Preußischer Kulturbesitz eine halbe Million Euro. Das Behandlungszentrum für Folteropfer, das sich auf dem Gelände des Gesundheits- und Sozialzentrums an der Turmstraße befindet, erhielt 188.000 Euro, der Verein "Minor - Projektkontor für Bildung und Forschung" in Alt-Moabit 73 für sein internationales Bühnenprojekt "Revue de vie" mit Inhaftierten 35.000 Euro.


Karen Noetzel / KEN
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.