Rodeln und Shoppen am Potsdamer Platz

Tiergarten. Die Potsdamer Platz Interessens- und Marketinggemeinschaft hat in der vergangenen Woche zum neunten Mal ihre Winterwelt eröffnet. Bis Januar können Besucher jetzt rodeln, einkaufen und natürlich essen und trinken.

Mit 70 Meter Länge und einer Höhe von gut zwölf Metern steht am Potsdamer Platz die europaweit größte mobile Rodelbahn. Auf eigens angeliefertem Schnee können die Besucher dort ins Herz der Winterwelt schlittern. Unten angekommen gibt es beim "Budenzauber" schließlich Deftiges und Süßes zu essen. In Sachen Wintersport gibt es zudem Eisflächen zum Eisstockschießen und Schlittschuhlaufen.
Die bunte Winterwelt am Potsdamer Platz ist bis 6. Januar täglich von 10 bis 22 Uhr geöffnet. Geschlossen sind die Stände nur am Volkstrauertag (18. November) und Totensonntag (25. November).

Ralf Liptau / flip
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden