27. Havellauf der Rekorde

Start- und Zielbereich im Tiefhornweg, 14109 Berlin
Berlin: Flensburger Löwe | Niels Bubel gewinnt zum 4. Mal hintereinander
Mayada Al-Sayad stellt neuen Streckenrekord auf.

Am Sonntag 17. Juli 2016 um 9:00 Uhr fiel der Startschuss zum 27. Havellauf des Pro Sport Berlin 24.

Die Strecke ging vom Flensburger Löwen entlang des Havelufers bis zum Hirschtor des Schloßparks Glienicke und auf gleicher Strecke zurück.
Sie ist in etwa 13,7 km lang.

Alle 308 erfolgreichen Teilnehmer/Innen haben am Ziel eine Finishere-Medaille erhalten.
Die schnellsten fünf Frauen und Männer wurden zusätzlich auch mit einem Sachpreis ausgezeichnet.

Niels Bubel (Asis Frontrenners / 00:45:54) gelang das Kunststück, den Lauf zum 4. Mal hintereinander zugewinnen.

Die Siegerin bei den Frauen Mayada Al-Sayad (1. VFL Fortuna Mazahn) benötigte für die Strecke 00:47:49 und hat damit einen neuen Streckenrekord aufgestellt.

Bisher hielt diesen Kathrin Weßel mit 00:48:45 aus dem Jahr 2000.

Karsta Parsieglia, die Gewinnerin aus den Jahren 2012 und 2013 landete mit einer Zeit von 00:55:46 auf einem hervorragenden 3. Platz.

Den Streckenrekord bei den Läufern, halten Romuald Krupanek mit 00:42:34 (1993) und Jens Karraß mit 00:42:34 (1997)

Dank der tollen Vorbereitung, Organisation und Durchführung des PSG 24, war es eine gelungene Laufveranstaltung, die besseres Wetter und mehr Besucher verdient gehabt hätte.

Der Havellauf ist fester Bestandteil des Berliner Laufkalenders.

Schon jetzt für 2017 vormerken.
0
Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.